Programm > Glaube und Religion

Do, 23.1.
Im Jahr 2020 steht Simbabwe im Mittelpunkt des Weltgebetstags. Christliche Frauen haben den Gottesdienst dazu verfasst. In der Fortbildung werden Informationen über das Land, die Frauen und ihre Lebensumstände weitergegeben, dazu gibt es landestypische Verpflegung. Daneben werden gemeinsam das Thema, die Gottesdienstordnung und Gestaltungsmöglichke...
Sa, 25.1.
Von der Renaissance-Ballade über einen paartherapeutisch wertvollen Hochzeitstanz bis zum pfingstlichen Flash-Mob: Tänze sind vielfältig und in einer Gruppe getanzt äußerst entspannend, lehrreich, unterhaltsam und erweiternd. Dies zeigt Referent Siegfried Macht an diesem Nachmittag, der auch für Nicht-Tänzer/innen geeignet ist, unterhaltsam auf. De...
Fr, 7.2.
Simbabwe galt einst als Kornkammer Afrikas. Nach schweren Jahren politischer Misswirtschaft ist die wirtschaftliche und soziale Situation sehr angespannt, und das Land ist heute auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen. Auf der anderen Seite hat das Land wilde und einzigartige Natur zu bieten, z. B. die tosenden Wassermassen der berühmten Victoriafälle. ...
Fr, 14.2.
Liebesgedichte und -texte rühren an, denn schließlich: Wer sehnt sich nicht nach diesem Gefühl? Poetinnen und Poeten und SchriftstellerInnen quer durch die Jahrhunderte haben Texte dazu verfasst, und auch in der Bibel wie zum Beispiel im „Hohelied der Liebe“ finden sich wundervoll anrührende und durchaus fast erotische Passagen. An dies...
Mo, 17.2.
Die Bayreuther Synagoge ist die älteste barocke Synagoge in Deutschland, die noch genutzt wird. Sie befindet sich an einem sinnfälligen Ort: unmittelbar neben dem Markgräflichen Opernhaus. Markgraf Friedrich erlaubte 1759 Moses Seckel, das alte Komödienhaus neben dem markgräflichen Opernhaus zu kaufen, um hier eine Synagoge zu bauen. Seckel ließ no...
Sa, 22.2.
Die Markgrafenkirchen in Oberfranken bilden einen kulturellen und spirituellen Schatz. Vor allem im 18. Jahrhundert entstanden im Markgraftum Brandenburg-Kulmbach und darüber hinaus Gotteshäuser, die mit ihrer Architektur und künstlerischen Ausstattung die christliche Botschaft verkünden und verkörpern.Im Rahmen eines durch die Europäische Union(LE...
Di, 21.4.
Engel haben wieder Hochkonjunktur, nicht nur an Weihnachten – fast so wie im Barock. Denn sie bevölkern nicht nur Schlösser und Parks aus dieser Zeit, sondern auch die Markgrafenkirchen in unserer Region. Die meisten finden sich in Creußen: fast 200 in einer einzigen Kirche. Pfarrer Hans Peetz führt anhand vieler Fotos unterhaltsam und kompet...