Programm > Persönlichkeit und Orientierung

Mo, 10.10.

Infos rund um ein heikles Thema

Gedanken an die „letzten Dinge“ sind nicht gerade angenehm, aber den Begleitenden bzw. Hinterbliebenen erleichtern sie das Leben und ermöglichen einen Freiraum für die eigentliche Trauerarbeit. Deshalb ist es hilfreich, frühzeitig Vorsorge zu treffen. An diesem Abend erfahren Sie, was alles wichtig und zu beachten ist, wenn man an die W...
Mo, 10.10.

... heute unter dem Motto: Energie in der Bundesrepublik Deutschland

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genießen....
für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
Mi, 12.10.

Online-Reihe "Kraftquellen. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid"

Dr. Klaus Onnasch wird davon erzählen, wie er nach dem Suizid seines Sohnes durch Abgründe hindurch wieder zu neuer Lebensfreude fand und welche Verhaltensweisen, Symbole und Rituale ihn dabei weitergeführt haben. Trauer und Freude scheinen Gegensätze zu sein, und doch sind sie oft eng miteinander verbunden: Beide Gefühle bewegen uns in Leib und Se...
Mo, 17.10.

Klar regeln - entspannter leben

Für viele Menschen ist es nach wie vor ein Tabu, über das Thema Krankheit, Tod und Sterben zu sprechen. Für die meisten ist klar, dass sie „nicht an einer Maschine hängen wollen“. Um aber alles konkreter und für Mediziner/innen klarer zu regeln, hilft eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Dort lassen sich Antworten auf Fragen ...
Di, 18.10.

Übeabende nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Bei den Übeabenden haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation mit anderen Übenden zu teilen. Sie erweitern und vertiefen dabei Ihr Wissen rund um die Gesunde Kommunikation: praxis- und prozessorientiert. Anhand von Übungen in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit werden in einem geschützten Rahmen e...
Mi, 19.10.

Heute bin ich. Heute brauche ich. Heute schreibe ich.…

Wir nutzen die Heilkraft des kreativen Schreibens und fangen an zu spüren, welche Kräfte an unserem inneren Ort auf uns warten. Wir bereiten uns auf den winterlichen Rückzug vor und sammeln alles, was wir brauchen. Der Workshop ist ein Nachsorgeangebot für von Krebs betroffene Menschen und deren Angehörige, um die eigene Widerstandkraft kreativ stärken zu können.
Fr, 21.10.

... für Mitarbeitende in Kirche und Diakonie

Die Willkommenstage richten sich an alle neuen hauptberuflichen Mitarbeitenden in einer Kirchengemeinde, einer kirchlichen Einrichtung oder einem der vielfältigen Arbeitsfelder der Diakonie. Hinter den Willkommenstagen steht der Gedanke, dass Sie an diesem Tag mehr über Ihren neuen Arbeitgeber und Ihr berufliches Umfeld erfahren. Neben Impulsvorträ...
Sa, 22.10.

Kommunikationstraining für junge Paare und auch für Paare, die schon länger zusammen sind

Das Geheimnis einer dauerhaften, zufriedenstellenden Beziehung ist eine gute Kommunikation. Die Kommunikationsforschung hat zur Förderung einer zufriedenstellenden Beziehung bewährte Regeln entdeckt und entwickelt. Diese Regeln werden bei EPL speziell für das „Sprechen“ und das „Zuhören“ vorgestellt und trainiert. Das EPL-Tr...
So, 23.10.

Texte - Spaziergang - Gemeinschaft

Wenn Spaziergänger einen Weg gehen, treffen sie auf Kreuzungen, machen Umwege, suchen Wegweiser. Menschen können das auf ihren Lebensweg übertragen: Wie habe ich mich an Kreuzungen des Lebens entschieden? Welche Umwege habe ich gemacht, und wie haben sie sich ausgewirkt? Wer war mir Wegweiser, wem war ich Wegweiser im Leben? Auf dem Gelände der Wi...
Mo, 24.10.

Möglichkeiten ehrenamtlicher Mitarbeit im Hospizverein

„Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben“ (Cicely Saunders) An diesem Abend stellt Frau Wagner die Arbeit des Hospizvereins Bayreuth vor, in der es schwerpunktmäßig um die Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden sowie deren persönlichem Umfeld geht. Sie erhalten wichtige und interessante Inf...
Di, 25.10.

Was bleibt. Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben.

Erbstreitigkeiten haben schon manche Familien und Freundschaften stark strapaziert. Wer sich das ersparen möchte, sollte sich rechtzeitig über die Regeln und Möglichkeiten beim Erben und Vererben informieren. Wer erbt mein Vermögen? Was ist ein Pflichtteil? Wie schreibe ich (m)ein Testament? Was kann ich tun, um Streit unter den Erben zu vermeiden?...
Di, 25.10.

Was packe ich in meinen Notfallkoffer?

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Mi, 26.10.

Entdeckungen und Einblicke mit Prof. Dr. Jürgen Dolderer

Es ist ein ureigenes Bedürfnis von uns Menschen – zumindest den meisten – „schön“ sein zu wollen: Wir wollen gern besser „rüber kommen“, erfolgreich und im wörtlichen Sinne angesehen sein. So begleitet uns das Thema Schönheit und Körperlichkeit auf vielen Ebenen ein Leben lang. Beim Älterwerden heute oft unter de...
Do, 3.11.

Psychose-Seminar

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmenschlichen Umgang zu fördern.
Do, 10.11.

Online-Workshop: Twingle für Starter

Sie sind neugierig, wie Spenden bequem auch online getätigt werden können? Sie überlegen, sich bei Twingle zu registrieren? Dann melden Sie sich an, wir schauen mit Ihnen hinter die Kulissen und zeigen Ihnen erste Schritte bei der Einrichtung, Nutzung und beim Betrieb. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen: * Live-Betrieb der Spendenplattform Twingle...
Do, 10.11.

Online-Reihe "Kraftquellen. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid"

Einen lieben Menschen verlieren, tut weh. Hat dieser Mensch sich selbst das Leben genommen, bleiben endlose Fragen. Hätte ich das verhindern können? Bin ich mit Schuld daran? Aber es gibt auch Zorn: Wie konntest du mir das antun? In so einer Situation können andere Menschen uns zu Kraftquellen werden. Aber auch Rituale, Lieder, Texte und alte biblische Weisheit.
Mo, 14.11.

... heute unter dem Motto: Landwirtschaft und Ernährung

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genießen....
für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
Mo, 21.11.

Übeabende nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Bei den Übeabenden haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation mit anderen Übenden zu teilen. Sie erweitern und vertiefen dabei Ihr Wissen rund um die Gesunde Kommunikation: praxis- und prozessorientiert. Anhand von Übungen in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit werden in einem geschützten Rahmen e...
Mi, 23.11.

... für Mitarbeitende in Kirche und Diakonie

Die Willkommenstage richten sich an alle neuen hauptberuflichen Mitarbeitenden in einer Kirchengemeinde, einer kirchlichen Einrichtung oder einem der vielfältigen Arbeitsfelder der Diakonie. Hinter den Willkommenstagen steht der Gedanke, dass Sie an diesem Tag mehr über Ihren neuen Arbeitgeber und Ihr berufliches Umfeld erfahren. Neben Impulsvorträ...
Di, 29.11.

Was bin ich ohne Borderline?

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Do, 1.12.

Psychose-Seminar

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmenschlichen Umgang zu fördern.
Do, 8.12.

Online-Reihe "Kraftquellen. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid"

In Stockholm führte man vor einiger Zeit ein Theaterstück auf, bei dem anschließend mit den Besuchern über die Darstellung der Selbsttötung im Stück reflektiert wurde. Im Nachgespräch fanden sie gemeinsam zum Fazit, dass eine Selbsttötung meistens unfreiwillig ist. Der Tod wurde ausgelöst durch einen Komplex aus vielen interagierenden Faktoren. Da ...
Mo, 12.12.

... heute unter dem Motto: Treue und Verlässlichkeit

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genießen....
für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
Di, 13.12.

Übeabende nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Bei den Übeabenden haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation mit anderen Übenden zu teilen. Sie erweitern und vertiefen dabei Ihr Wissen rund um die Gesunde Kommunikation: praxis- und prozessorientiert. Anhand von Übungen in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit werden in einem geschützten Rahmen e...
Di, 17.1.

Übeabende nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Bei den Übeabenden haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation mit anderen Übenden zu teilen. Sie erweitern und vertiefen dabei Ihr Wissen rund um die Gesunde Kommunikation: praxis- und prozessorientiert. Anhand von Übungen in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit werden in einem geschützten Rahmen e...
Do, 2.2.

Psychose-Seminar

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmenschlichen Umgang zu fördern.
Mo, 13.2.

Übeabende nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Bei den Übeabenden haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation mit anderen Übenden zu teilen. Sie erweitern und vertiefen dabei Ihr Wissen rund um die Gesunde Kommunikation: praxis- und prozessorientiert. Anhand von Übungen in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit werden in einem geschützten Rahmen e...
Fr, 17.2.

für Beziehungen, die unser aller Leben bereichern

Wir alle erleben Situationen in Familie und Beruf, in denen unsere Mitmenschen etwas sagen oder tun, mit dem wir nicht einverstanden sind. Wir reagieren wütend, traurig, frustriert oder hilflos. Und schon stecken wir in einem Konflikt, weil wir nicht in der Lage sind uns klar und dennoch wertschätzend mitzuteilen. Mit der Gewaltfreien Kommunikation...