Programm > Persönlichkeit und Orientierung

Mi, 8.2.

Vortrag mit Gespräch

„Hilf mir, es selbst zu tun“, ist einer der bekanntesten Aussagen von Maria Montessori. Wie das in der heutigen Zeit auch im Familienalltag gut umsetzbar ist und wie gelebte Montessori-Pädagogik zu einer gelingenden Entwicklung beiträgt, wird im Vortrag thematisiert. Im Anschluss an den Vortrag ist Zeit für Fragen und Austausch.
Do, 9.2.

Die deutsche Stiftungslandschaft und die Stiftungsrecherche

Weist ein Projekt eine hohe Finanzierungslücke auf, klingt es verlockend, auf einen Schlag vier- oder gar fünfstellige Beträge einzuholen. Geeignete Förderstiftungen zu finden, bedeutet allerdings einen hohen Rechercheaufwand. Auch besteht oft Unsicherheit, wie ein Förderantrag zu formulieren ist. Dennoch sollten Kirchengemeinden keine Scheu haben,...
Do, 9.2.

Vorkehrungen für den Fall von Alter und Krankheit durch Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Jeder möchte entsprechend seinen eigenen Vorstellungen leben und selbstbestimmt Entscheidungen treffen. Aber was ist, wenn Sie dazu, beispielsweise nach einem Unfall, infolge Krankheit oder im Alter, nicht mehr in der Lage sind? Wer bestimmt, wie und wo Sie medizinisch behandelt oder gepflegt werden? Wer verwaltet Ihr Vermögen und erledigt z.B. Ban...
Fr, 10.2.

Kochworkshop für ein vegetarisches Menü zu besonderen Anlässen

Für oder gemeinsam mit einen Herzensmenschen zu kochen, ob nun am Valentinstag oder wann auch immer, bringt Freude und Genuss. An diesem Abend werden Sie ein vegetarisches Menü bestehend aus einem feurigen Kürbis-Mango-Süppchen (Vorspeise), Tagliatelle mit Wirsing-Kastanien-Gemüse (Hauptgericht) und für den süßen Abschluss eine Himbeer – Rico...
Mo, 13.2.

Übeabende nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Bei den Übeabenden haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation mit anderen Übenden zu teilen. Sie erweitern und vertiefen dabei Ihr Wissen rund um die Gesunde Kommunikation: praxis- und prozessorientiert. Anhand von Übungen in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit werden in einem geschützten Rahmen e...
Mo, 13.2.

... heute unter dem Motto: Doping - Grenzen und Gefahren

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genießen....
für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
Mi, 15.2.

Vortrag mit praktischen Beispielen

Eine Einladung zum Entdecken, Rätseln und Forschen: In diesem Vortrag lernen Eltern, wie sie ihren Kindern den Umgang mit dem Aktionstablett näher bringen können. Sie erfahren, wie Kinder mit Aktionstabletts selbstständig Fertigkeiten im mathematischen, sprachlichen und motorischen Bereich erwerben können. Auch das problemlösende Denken wird geförd...
Fr, 17.2.

für Beziehungen, die unser aller Leben bereichern

Wir alle erleben Situationen in Familie und Beruf, in denen unsere Mitmenschen etwas sagen oder tun, mit dem wir nicht einverstanden sind. Wir reagieren wütend, traurig, frustriert oder hilflos. Und schon stecken wir in einem Konflikt, weil wir nicht in der Lage sind uns klar und dennoch wertschätzend mitzuteilen. Mit der Gewaltfreien Kommunikation...
Mo, 20.2.

Basiswissen Depression

Depression ist eine Volkskrankheit. Dennoch bleiben viele Depressionen unentdeckt – und können daher auch nicht behandelt werden. Betroffene werden häufig „abgespeist“ mit gut gemeinten Rat-Schlägen, die an dem Leid der Menschen vorbei gehen. Andererseits gilt es, Trauer von Depression zu unterschieden – auch wenn es gewiss...
Do, 23.2.

Online-Reihe "Kraftquellen. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid"

Nach dem Tod eines geliebten Menschen weiterzuleben, ist oft unsagbar schwer. Zu groß ist die Trauer, die plötzlich das Leben verdunkelt. Wie verarbeiten Menschen so einen schweren Verlust? Herbert Scheuring hat für sein Buch „Mit der Trauer leben“ mit vielen Menschen gesprochen, die eine geliebte Person verloren haben. So unterschiedlich all diese...
Do, 23.2.

Online-Reihe "Kraftquellen. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid"

Der Suizid von KlientInnen/PatientInnen stellt für therapeutisch Tätige meist eine sehr große Belastung dar – mit massiven akuten und langfris- tigen Folgen. Die Helfenden erleben oft ähnliche Trauerreaktionen wie Angehörige: Schock, Erschütterung, Schuldgefühle, Ängste, Ohnmacht. Zudem sind neben ihrem persönlichen Wohlbefinden häufig ihr beruflic...
Mo, 27.2.
Anmeldung erforderlich

5-teilige-Seminarreihe zum Thema Internet & Co.

Sie besitzen ein Tablet bzw. einen Laptop, sind nicht damit aufgewachsen und möchten erfahren, wie Sie diese Werkzeuge, die unseren Alltag immer weiter erobern, richtig nutzen können. In dieser Kursreihe wird diese Unsicherheit im Umgang durch gemeinsames Üben in Routinen verwandelt. Es wird aufgezeigt, was das Internet alles kann. Neben der nötige...
Di, 28.2.

Die deutsche Stiftungslandschaft und die Stiftungsrecherche

Weist ein Projekt eine hohe Finanzierungslücke auf, klingt es verlockend, auf einen Schlag vier- oder gar fünfstellige Beträge einzuholen. Geeignete Förderstiftungen zu finden, bedeutet allerdings einen hohen Rechercheaufwand. Auch besteht oft Unsicherheit, wie ein Förderantrag zu formulieren ist. Dennoch sollten Kirchengemeinden keine Scheu haben,...
Di, 28.2.

Was hilft mir, meinen Realitätsbezug wiederherzustellen?

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Do, 2.3.

Twingle für Fortgeschrittene

Sie haben Twingle bereits auf Ihrer Website in Betrieb genommen. Nun wollen Sie das Online-Spendenformular für Ihre Bedürfnisse anpassen. Melden Sie sich an, wir zeigen Ihnen praxisnah verschiedene Details und Einstellungen im twingleMANAGER. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen: * Wie Sie z.B. Farben individuell anpassen können * Wie Sie das Spende...
Do, 2.3.

Vortrag - Impulse - Austausch

Angst und das Gefühl der Unsicherheit prägen gerade das Leben vieler Menschen: Da sind die weltweiten Krisen, die kein Ende zu nehmen scheinen – drei Jahre Corona-Pandemie, der Krieg in der Ukraine, das Zusammenbrechen politischer Bündnisse, zunehmende wirtschaftliche Sorgen. Dazu kommen Ängste, die Menschen schon immer bewegen: um Leben und ...
Do, 2.3.

Basiswissen Depression

Niemand nimmt gerne Medikamente, das gilt verstärkt bei psychischen Krankheiten. Dennoch ist eine medikamentöse Therapie mit Antidepressiva bei vielen depressiven Erkrankungen regulärer Teil der Behandlung, neben den gesprächs- und psychotherapeutischen, den ergotherapeutischen, den sozialpädagogischen und den Selbsthilfe-Ansätzen. An diesem Abend...
Sa, 4.3.

Theorie und Praxis

In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden die Grundlagen zur Herstellung von Naturseifen im traditionellen Kaltrührverfahren in Theorie und Praxis kennen. Sie sieden ihre eigene Seife aus pflegenden, pflanzlichen Ölen und Fetten und kreieren mit (Lieblings-) Farben und Düften ihre ganz persönliche Seife.
Mi, 8.3.

Was bleibt. Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben.

Es kann jeden von uns treffen: Durch Krankheit oder Unfall sind wir ganz plötzlich nicht mehr in der Lage, unsere Angelegenheiten selbst zu regeln. Was tun, um richtig vorzubeugen? Wer wird im Ernstfall Entscheidungen für mich treffen? Wer kümmert sich um meine persönlichen Wünsche und Bedürfnisse? Sie haben Fragen rund um die beiden Themen Testame...
Sa, 11.3.

Kurs für AnfängerInnen und WiedereinsteigerInnen

An zwei Nachmittagen lernen die Teilnehmenden die Nähmaschine kennen. Sie probieren ausführlich das Einfädeln, Aufspulen und die wichtigsten Nähte. Unter fachkundiger Anleitung geht es weiter mit dem Zuschnitt und Nähen individueller Lieblingsstücke (z.B. einfache, sehenswerte Kindersachen wie Bündchenhose oder Röckchen, Shirt, Mütze, Loopschal). ...
Mo, 13.3.

... heute unter dem Motto: Querdenker und Andersdenkende

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genießen....
für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
Fr, 17.3.

Vortrag zur Sterbehilfe in Deutschland

Sterbehilfe ist in Deutschland ein ethisch stark umstrittenes Thema. Juristisch wird zwischen assistiertem Suizid sowie aktiver, passiver und indirekter Sterbehilfe unterschieden. Doch was bedeutet das, was ist erlaubt und was ist strafbar? Der Abend soll dazu beitragen, die Rechtslage zu erörtern, Begriffe und Fragen zu klären, um in der Auseinand...
Do, 23.3.

Schwangerschaft - Wochenbett - Kindheit

Folgende Kursinhalte helfen den Teilnehmenden, sich mit ihrer Schwangerschaft, dem Ereignis der Geburt und dem Leben mit dem Kind auseinanderzusetzen: – Information über die Schwangerschaft, den Geburtsablauf, das Wochenbett, die Stillzeit, Säuglingspflege und das Leben mit dem Kind – Informationen rund um Schwangerschaftsbeschwerden u...
Do, 23.3.

Online-Reihe "Kraftquellen. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid"

Hartmut Schott verliert Ende Januar 2019 seinen einzigen Sohn Ricardo durch Suizid. Als Vater beleuchtet er in seinem Buch tagebuchähnlich das erste Jahr der Trauer und Verzweiflung und offenbart dem Leser nach und nach Einblicke in den Umgang mit dem tragischen Tod des Sohnes. Als Christ und Seelsorger lebt er von der Hoffnung auf die Auferstehung...
Fr, 24.3.

Tanzen in der Trauer

Du sagtest: „Wage das Tanzen!“ Und ich tanzte in meiner Trauer – Und es war sehr gut! Meditatives Tanzen ist Nachspüren (Meditation) in Bewegung. Durch das Tanzen einfacher Bewegungsabläufe kommen Körper und Seele in Bewegung. So können wir auf unserem persönlichen Weg zum inneren Frieden (erste) kleine oder größere Schritte tun. ...
Sa, 25.3.

Gesund durch die Kräfte der Natur

Für einen vitalen Start in den Frühling: Welche Kräuter vertreiben die Winterträgheit und lassen das Bauchfett schmelzen? Die Teilnehmenden lernen, wie heimische Wildkräuter ihnen nicht nur helfen können, nach dem Winter Ihren Körper zu entschlacken, sondern erfahren auch, wie Frühjahrskuren mit Wildkräutern auch chronischen Krankheiten vorbeugen k...
Mo, 27.3.

Was bleibt. Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben.

Erbstreitigkeiten haben schon manche Familien und Freundschaften stark strapaziert. Wer sich das ersparen möchte, sollte sich rechtzeitig über die Regeln und Möglichkeiten beim Erben und Vererben informieren. Wer erbt mein Vermögen? Was ist ein Pflichtteil? Wie schreibe ich (m)ein Testament? Was kann ich tun, um Streit unter den Erben zu vermeiden?...
Di, 28.3.

Ist ein Verstehen möglich?

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Mi, 29.3.

Basiswissen Depression

Bei einer depressiven Erkrankung spielen sowohl psychische als auch körperliche Faktoren eine Rolle. Deshalb sollten Depressionen nicht nur medikamentös, sondern auch psychotherapeutisch behandelt werden. Die langfristigen positiven Effekte einer kombinierten Behandlung sind wissenschaftlich belegt. In einer Psychotherapie werden auslösende und auf...
Do, 30.3.

Twingle für Expertinnen und Experten

Sie sind seit einiger Zeit mit der Spendenplattform Twingle aktiv, haben Projekte angelegt, das Formular in Ihre Website integriert und haben bereits einige Spenden gesammelt. Es gibt einige nützliche, manchmal versteckte Funktionen und individuelle Einstellungsmöglichkeiten, die über die Grundeinstellungen hinausgehen. Darum laden wir Sie ein, Ihr...
Mo, 17.4.
Mo, 17.4.

... heute unter dem Motto: Grenzen der Meinungsfreiheit

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genießen....
für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
Di, 18.4.

eine grüne Lunge daheim

Der Klassiker von Marie-Luise Kreuter ist heute aktueller denn je. Das Wasser wird auch in den Gärten knapper, die Temperaturen steigen, pflegeleichte Kiesgärten sind vielerorts nicht mehr erlaubt. In diesem Vortrag lernen Sie, wie Sie mit Hilfe der Tipps aus dem Buch, Ihren Hobbygarten (oder auch Ihre Balkonbepflanzung) ökologisch an den Klimawand...
Do, 20.4.

Online-Reihe "Kraftquellen. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid"

Konrad Michel hat hunderte von Interviews mit Menschen geführt, die einen Suizidversuch hinter sich hatten. Er hat aber auch immer wieder Angehörige darin unterstützt, den Suizid eines nahestehenden Menschen soweit als möglich einzuordnen und mit der Trauer umzugehen. Die Erklärung von Suizid als Folge einer psychischen Erkrankung greift für Konrad...
Di, 25.4.

Wie kriege ich ihn wieder reguliert?

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Fr, 28.4.

... für Mitarbeitende in Kirche und Diakonie

Willkommenstage finden an verschiedenen Orten und Terminen unseres Einzugsgebiets statt; die aktuelle Übersicht findet sich auf unserer Homepage. Sie richten sich an alle neuen hauptberuflichen Mitarbeitenden in einer Kirchengemeinde, einer kirchlichen Einrichtung oder einem der vielfältigen Arbeitsfelder der Diakonie. Hinter den Willkommenstagen s...
Mo, 1.5.

Pilgertag für Trauernde

Es gibt im Leben unterschiedliche Situationen, die Menschen trauern lassen. Durch das Heraustreten aus dem Alltag kann es während des Trauerns zu heilsamen Erfahrungen kommen. Gehen bedeutet auch: Das Leben g e h t weiter – auch, wenn diese Aussage für Trauernde oft schwer zu ertragen ist. In der Gemeinschaft mit anderen Trauernden begeben s...
Mo, 15.5.

... heute unter dem Motto: Zukunft der Demokratie

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genießen....
für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
Di, 23.5.

Die eigene Mitte wiederfinden

In dem Kurs lernen die Teilnehmenden, Rückbildungsvorgänge durch eigene Kraft zu unterstützen, die eigene „Mitte“ wiederzufinden und schon vermisste Muskelpartien wieder zu spüren und kräftigen. Durch die Schwangerschaft und Geburt des Kindes wurden Muskelpartien wie Beckenboden und Bauchmuskulatur stark beansprucht; sie werden mit gezi...
Di, 23.5.

ein oft unbekannter Helfer (in der Not)

Ein Unfall oder ein anderer Notfall ändert plötzlich alles. So sehr die Kraft und Aufmerksamkeit beim Da-Sein für den Angehörigen sein soll, es stellen sich schlicht praktische Fragen: Was muss Ihre Familie wissen, wenn Sie für eine längere Zeit ausfallen? Was können Sie im Vorfeld regeln, damit alle sicher und ohne Zeitverzögerung weiter agieren k...
für Rollstuhlfahrer zugänglich
Do, 22.6.

Online-Reihe "Kraftquellen. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid"

#SchreibenBautBrückenZurückInsLeben und #TrauerBrauchtSolidarität Mit Leuchtturm ON begleiten der Leuchtturm e.V. Schwerte Kinder, Jugendliche & junge Erwachsene, die einen Menschen aus ihrem Umfeld durch Suizid verloren haben online, also per E-Mail und im Chat. Nach einem Suizid ist es für viele Menschen oft schwer, Worte zu finden oder Vertr...
Do, 22.6.

Online-Reihe "Kraftquellen. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid"

Gibt es den richtigen Weg zu trauern? Was passiert, wenn nach einem Suizid nichts mehr ist, wie es war? Die Trauer kann auf unterschiedliche Weise ihre Spuren hinterlassen. Der Körper kommt an seine Grenzen, Freundschaften zerbrechen und die Frage nach dem Sinn des Lebens wird neu gestellt. Unser Körper und unsere Gefühlswelt befinden sich im Ausna...
Di, 27.6.

Wie baue ich stabile zwischenmenschliche Beziehungen auf?

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Fr, 7.7.

Theorie und Praxis

Vegetarisch Grillen ist alles andere als langweilig: Wer vegetarisch oder vegan grillen will, muss nicht nur Tofu-Würstchen oder Grillkartoffeln essen. Die Teilnehmenden lernen abwechslungsreiche Grillgerichte mit würzigem Käse, buntem Gemüse und anderen Leckereien kennen, die auf dem Rost erst so richtig an Aroma gewinnen. Bei diesen Rezepten kom...
Di, 25.7.

Wie kann ich dennoch meine Elternrolle gut gestalten?

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
So, 13.8.

Blickwinkel einer neuen Gartenästhetik

Vogelgesang, Bienensummen, Surren: Heimische Pflanzen machen auch kleine Gärten zu einem Paradies für große und kleine Tiere – und für die Gartenbesitzer selbst! Und mehr noch: Sie können mit ihren Gärten einen erheblichen Beitrag gegen das Artensterben leisten. Wie das funktioniert und worauf man achten muss, erklärt Jürgen Beck vor Ort be...