Programm > Persönlichkeit und Orientierung

Fr, 21.5.

Texte - Spaziergang - Gemeinschaft

Wenn Spaziergänger einen Weg gehen, treffen sie auf Kreuzungen, machen Umwege, suchen Wegweiser. Menschen können das auf ihren Lebensweg übertragen: Wie habe ich mich an Kreuzungen des Lebens entschieden? Welche Umwege habe ich gemacht, und wie haben sie sich ausgewirkt? Wer war mir Wegweiser, wem war ich Wegweiser im Leben? Auf dem Gelände der Wi...
Fr, 21.5.

Wieder Boden unter den Füßen spüren. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid

„Papa hat sich erschossen“, diese so lapidare wie furchtbare Botschaft, die Saskia Jungnikl mit 27 Jahren von ihrer Mutter am Telefon hört, ändert ihr Leben für immer. In einem Buch verarbeitet sie ihre Hilflosigkeit, ihre Wut, Trauer und Verzweiflung nach dem Tod des Vaters. Sie redet über das Tabu Suizid, wie sich Trauer verändert und wie sie und...
Di, 25.5.

Wo fange ich an und wo muss ich aufhören?

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Do, 10.6.

Erste Schritte & Tipps als Host bei Zoom

Sie sind inzwischen als Teilnehmer*in sicher im Umgang mit Zoom, kennen Chat und Reaktionsmöglichkeiten. Und jetzt planen Sie selbst eine Online-Veranstaltung und trauen sich noch nicht so recht ran? Sie wollen sich einmal als „Host“ bei Zoom versuchen, haben aber noch viele Fragen? Dann sind Sie bei diesem Angebot genau richtig. Sie le...
Do, 10.6.

Psychose-Seminar: Thema + offener Austausch

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmenschlichen Umgang zu fördern.
Fr, 11.6.

Heimische Naturmaterialien kennenlernen und kreativ sein

Naturtinten scheinen besonders lebendig – vor allem, wen Sie sie vorher selbst hergestellt haben! Zunächst lernen wir verschiedene heimische Pflanzen näher kennen, aus deren Pflanzenteilen wir dann unsere eigene Tinte kochen. Dazu stellen wir Feder und Pinsel aus Naturmaterialien her, bevor wir unsere Aquarelllandschaft zeichnen. Mit einfache...
Mo, 14.6.

Auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Wir alle erleben Situationen in Familie und Beruf, in denen unsere Mitmenschen etwas sagen oder tun, mit dem wir nicht einverstanden sind. Wir reagieren wütend, traurig, frustriert oder hilflos. Und schon stecken wir in einem Konflikt, weil wir nicht in der Lage sind uns klar und dennoch wertschätzend mitzuteilen. Mit der Gewaltfreien Kommunikation...
Do, 17.6.

Depression im Alter

Ungefähr 20 Prozent aller Menschen über 65 Jahren leiden an einer Altersdepression; diese Depression gehört neben der Demenz zur häufigsten psychischen Erkrankung im Alter. Neben den seelischen Anzeichen geben oft auch körperliche Symptome Hinweise auf das Vorliegen einer depressiven Erkrankung. Was kann jede/r tun, um diese Abwärtsspirale zu unter...
Di, 29.6.

Wie kriege ich ihn reguliert?

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Do, 1.7.

Psychose-Seminar: Thema + offener Austausch

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmenschlichen Umgang zu fördern.
Do, 8.7.

Heimische Naturmaterialien kennenlernen und kreativ sein

Kosmetik selbst herzustellen ist eine wahrhaft sinnliche Erfahrung. Dazu braucht es nicht viel Chemie. Im Vordergrund steht die Kraft natürlicher Zutaten, frei von Zusatzstoffen, Mikroplastik und Tierversuchen. Gemeinsam kreieren wir sprudelnde Badebomben, Tagescreme und pflegenden Lippenbalsam oder Heilsalbe mit Zutaten aus Küche und alltäglichem ...
Fr, 16.7.

Wieder Boden unter den Füßen spüren. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid

Männer sind in Trauergruppen immer in der Minderzahl, Bücher über Trauer werden meist von Frauen geschrieben und gelesen. Was machen Männer mit ihren Gefühlen und ganz spezifisch bei Trauer nach einem Suizid? Haben Sie eine Scheu, Gefühle zu zeigen und ziehen sich in ihrer Trauer zurück? Warum bleiben so viele mit ihrer Trauer alleine? Trauern Männ...
Do, 22.7.

Möglichkeiten und Grenzen

Niemand nimmt gerne Medikamente. Das gilt in besonderem Maß für seelische Erkrankungen. Die Angst vor unerwünschten Nebenwirkungen geht einher mit der Sorge vor einer Veränderung der Persönlichkeit. Doch können alternativ-medizinische Ansätze überhaupt eine Wirkung erzielen, die über den „Placebo-Effekt“ hinausgeht? Es gibt inzwischen u...
Fr, 30.7.

Texte - Spaziergang um Kasendorf

Wenn Spaziergänger einen Weg gehen, treffen sie auf Kreuzungen, machen Umwege, suchen Wegweiser. Menschen können das auf ihren Lebensweg übertragen: Wie habe ich mich an Kreuzungen des Lebens entschieden? Welche Umwege habe ich gemacht und wie haben sie sich ausgewirkt? Wer war mir Wegweiser, wem war ich Wegweiser im Leben? Auf einem herrlichen Pa...
Do, 5.8.

Übeabend nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Bei den Übungsabenden hast Du die Möglichkeit Deine Kenntnisse und Erfahrungen mit anderen Übenden aus den letzten Kursen zu teilen und Dein Wissen rund um die Gesunde Kommunikation praxis- und prozessorientiert zu vertiefen. Anhand von Übungen in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit werden in einem geschützten Rahmen echte Anliegen oder gespielte Konflikte bearbeitet.
Fr, 20.8.

Wieder Boden unter den Füßen spüren. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid

Eva Terhorst, Buchautorin aus Berlin, hat selbst mit 15 Jahren ihre Mutter durch Suizid verloren. Dass Suizid für viele Menschen bis heute ein Tabuthema ist, weiß sie aus eigener Erfahrung. Für sie ist die Trauer um einen geliebten Menschen sehr lebendig und der Ausdruck von Liebe. Daher bringt sie durch ihren Vortrag die Wichtigkeit von Lachen und...
Mo, 11.10.

Klar regeln - entspannter leben

Für viele Menschen ist es nach wie vor ein Tabu, über das Thema Krankheit, Tod und Sterben zu sprechen. Für die meisten ist klar, dass sie „nicht an einer Maschine hängen wollen“. Um aber alles konkreter und für Mediziner/innen klarer zu regeln, hilft eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Dort lassen sich Antworten auf Fragen ...
Mo, 18.10.

Infos rund um ein heikles Thema

Gedanken an die „letzten Dinge“ sind nicht gerade angenehm, aber den Begleitenden bzw. Hinterbliebenen erleichtern sie das Leben und ermöglichen einen Freiraum für die eigentliche Trauerarbeit. Deshalb ist es hilfreich, frühzeitig Vorsorge zu treffen. An diesem Abend erfahren Sie, was alles wichtig und zu beachten ist, wenn man an die W...