Programm > Politik und Gesellschaft

Do, 21.11.
Sauberes, hygienisch einwandfreies Trinkwasser ist eines der elementaren Dinge des menschlichen Lebens. Dies wird umso deutlicher, wenn unvorhergesehene Ereignisse wie Erdbeben, Über-schwemmungen, kriegerische Auseinandersetzungen mit der Folge von Flüchtlingsströmen oder auch lokale Probleme z.B. mit der Verkeimung von Brunnen eintreten. Hier muss...
Fr, 22.11.
Von den Gedichten des senegalesischen Schriftstellerpräsidenten Senghor bis zur Gegenwart sind rund einhundert Jahre vergangen. Neben ihm stehen heute Abend weitere fünf Schriftsteller auf einem Vorlesungsprogramm. p’Bitek aus Uganda steht mit seinen Gesängen über Lawino und Otschol in der Tradition des afrikanischen Sängers. In Achebes Roman...
Di, 26.11.
Der „Runde Tisch Ausländerarbeit“ ist ein Forum von verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen, das für alle Interessierten offen ist. Bei den zumeist monatlichen Treffen geht es primär um wechselseitige Information über aktuelle Entwicklungen in der Arbeit mit asylsuchenden Menschen. Es werden häufig neue Initiativen und Projekte präsent...
Fr, 29.11.
Es war in der heißen Phase des Europa-Wahlkampfes im Herbst 2019, als alle plötzlich auf dieses YouTube-Video starrten: „Die Zerstörung der CDU“, 55 Minuten lang, inzwischen mehr als 15 Millionen Abrufe. Viele der Zuschauer/innen feierten es, teilten es in den sozialen Netzwerken. Doch die erwähnte Volkspartei, aber auch die anderen tei...
Di, 3.12.
Zum Welttag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember zeigen wir einen Dokumentarfilm über eine etwas andere Weltreise: 405 Tage. 23 Nationen. 19 Sprachen. Eine Frage: Was hat Menschsein mit Behinderung zu tun? Die ungewöhnliche Weltreise sei, so die FBW ein „leidenschaftlicher Appell für die Inklusion und dafür, dass Menschen mit Behinderungen ü...
Do, 12.12.
Mehr und mehr Menschen fühlen sich unwohl mit den Folgen des „Wachstumszwangs“ unseres Wirtschaftssystems. Aber es gibt Alternativen wie zum Beispiel das Konzept der Gemeinwohlökonomie (GWÖ), das von Christian Felber in seinem gleichnamigen Buch eindrücklich beschrieben wird. Im Evang. Bildungswerk trifft sich seit einigen Jahren ein Ar...
So, 5.1.
Es gibt Formeln, die gerne zur Beschwichtigung benutzt werden. Dazu gehört der Satz: „Alleine kann man ja doch nichts bewirken.“ Es stimmt nicht. Zumindest nicht einfach so. Heribert Prantl erinnert immer wieder an die deutsche Tradition des Widerstands, auch an Personen und Gruppen, die in Vergessenheit gerieten. Denn: Wenn die Würde ...
Do, 16.1.
Marc-Uwe Kling hat mit „QualityLand“ eine sehr düstere Gesellschaftssatire vorgelegt. Er beschreibt in diesem Buch eine völlig durchökonomisierte und – digitalisierte Welt. Algorithmen bestimmen das Leben, die Menschen leben Seit‘ an Seit‘ mit Androiden, Lieferdrohnen und Kampfrobotern. „QualityLand“ ist ein satirisch-...
Mo, 20.1.
Der „Runde Tisch Ausländerarbeit“ ist ein Forum von verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen, das für alle Interessierten offen ist. Bei den zumeist monatlichen Treffen geht es primär um wechselseitige Information über aktuelle Entwicklungen in der Arbeit mit asylsuchenden Menschen. Es werden häufig neue Initiativen und Projekte präsent...
Do, 13.2.
Rechtsextremismus ist in unserer Gesellschaft leider Realität. Das ist nur schwer zu ertragen angesichts des Leids und Unrechts, das während der nationalsozialistischen Herrschaft in Europa geschah. Und doch begegnet uns Rechtsextremismus heute wieder: bei martialischen Aufmärschen kleiner lauter Gruppen, im Wahlkampf und an besonderen Tagen wie de...
Fr, 27.3.
Der Klimawandel ist auch in unserer Region angekommen. Die Folgen langer Trockenperioden, zu wenige Niederschläge oder auch Starkregenereignisse, machen sich in unseren Privatgärten bemerkbar. Zudem kommt das anhaltende Insektensterben hinzu. Neben der Landwirtschaft tragen auch die vielen Schottergärten und manche öffentliche Grünflächen dazu bei,...