Programm

Fr, 23.4.

Achtsamkeit und Spiritualität

Retreat

In vier intensiven Praxiszeiten erleben die Teilnehmenden den Wechsel der Jahreszeiten, erkunden Tagesrhythmen und leben Gemeinschaft mit Mitgeschöpfen. Durch formale Meditation und informelle Achtsamkeitspraktiken stärken sie ihre Fähigkeiten zu Sammlung, Friedlichkeit und Mitgefühl. Nach den Retreats „Herbst“ und „Winter“...
Sa, 24.4.

Achtsamkeit und Spiritualität

Impulse - Stille - Austausch

Die offene Gruppe für Praktizierende aller Arten stiller Meditation bietet Gelegenheit zur gemeinsamen Sitzmeditation, Gehmeditation, für Textimpulse und Austausch. Das derzeitige pandemiebedingte Online-Format eröffnet neue Möglichkeiten der Teilnahme. In welcher Form – ob online oder in Präsenz – die „Meditation zur Marktzeit...
Mo, 26.4.

Achtsamkeit und Spiritualität

8-Wochen Training

Der Kurs ist für Menschen gedacht, die depressive Episoden erlebt haben und eignet sich zur Rückfallprävention. Ziel des Kurses ist es, Frühwarnsysteme wie depressionsfördernde Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen rechtzeitig wahrzunehmen. Die Teilnehmenden üben, aus dem Autopilot der Grübeleien und der Abwärtsspirale auszusteigen und Maßnahmen...
Di, 27.4.

Politik und Gesellschaft

Details und weiterführende Einstellungen für das Spendentool (Aufbaukurs)

Sie sind seit einiger Zeit mit der Spendenplattform twingle aktiv, haben erste Projekte angelegt, das Formular in Ihre Website integriert und erste Spenden gesammelt. Twingle hat viele nützliche Funktionen und individuelle Einstellungsmöglichkeiten. Darum laden wir Sie ein, Ihre Kenntnisse rund um twingle zu vertiefen. Dazu steht Ihnen der Gründer ...
Mi, 28.4.

Politik und Gesellschaft

Mit nachhaltigen Vorsätzen in den Frühjahrsputz

Ein deutscher Durchschnittshaushalt zählt 15 verschiedene Putzmittel. Dabei geht es viel einfacher und vor allem: ökologischer. Mit simplen Mitteln und wenigen Zutaten lassen sich Putzmittel für das ganze Heim herstellen. Ehrenamtlich Mitarbeitende der „Hamsterbacke Bayreuth“ informieren in diesem Online-Seminar zunächst über die Vielfa...
Do, 29.4.

Persönlichkeit und Orientierung

Erste Schritte & Tipps als Host bei Zoom

Sie sind inzwischen als Teilnehmer*in sicher im Umgang mit Zoom, kennen Chat und Reaktionsmöglichkeiten. Und jetzt planen Sie selbst eine Online-Veranstaltung und trauen sich noch nicht so recht ran? Sie wollen sich einmal als „Host“ bei Zoom versuchen, haben aber noch viele Fragen? Dann sind Sie bei diesem Angebot genau richtig. Sie le...
Sa, 1.5.

Achtsamkeit und Spiritualität

Impulse - Stille - Austausch

Die offene Gruppe für Praktizierende aller Arten stiller Meditation bietet Gelegenheit zur gemeinsamen Sitzmeditation, Gehmeditation, für Textimpulse und Austausch. Das derzeitige pandemiebedingte Online-Format eröffnet neue Möglichkeiten der Teilnahme. In welcher Form – ob online oder in Präsenz – die „Meditation zur Marktzeit...
Do, 6.5.

Persönlichkeit und Orientierung

Psychose-Seminar: Thema + offener Austausch

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmenschlichen Umgang zu fördern.
Sa, 8.5.

Achtsamkeit und Spiritualität

Impulse - Stille - Austausch

Die offene Gruppe für Praktizierende aller Arten stiller Meditation bietet Gelegenheit zur gemeinsamen Sitzmeditation, Gehmeditation, für Textimpulse und Austausch. Das derzeitige pandemiebedingte Online-Format eröffnet neue Möglichkeiten der Teilnahme. In welcher Form – ob online oder in Präsenz – die „Meditation zur Marktzeit...
Sa, 8.5.

Pilgertag für Trauernde

Es gibt im Leben unterschiedliche Situationen, die Menschen trauern lassen. Durch das Heraustreten aus dem Alltag kann es während des Trauerns zu heilsamen Erfahrungen kommen. Gehen bedeutet auch: Das Leben g e h t weiter – auch, wenn diese Aussage für Trauernde oft schwer zu ertragen ist. In der Gemeinschaft mit anderen Trauernden begeben si...
So, 9.5.

Lebendige Erinnerungskultur

Ausstellung - Gottesdienst - Musik

100 Jahre Kirchenkreis Bayreuth: Das ist der Titel der neu konzipierten Ausstellung, die von Mai bis voraussichtlich Mitte Juni in der Stadtkirche Bayreuth zu sehen ist. Die Ausstellung rückt die wechselvolle Geschichte des Kirchenkreises in den Blick, zwischen Grenzlage und Mitte Deutschlands, mit seinem ganz spezifischen Spektrum an Kirchlichkei...
Mo, 10.5.

Gründe, Anregungen und Tipps für ein anderes Leben

„Mein gelber Sack ist seit einem halben Jahr leer!“ – eine Utopie? Oder gibt es doch eine Chance dazu? Plastik(-müll) ist überall und die globalen Folgen des Mülls werden immer ersichtlicher. Obwohl viele nachhaltigere Alternativen gesucht werden, scheinen wir nicht um die eine Lösung herumzukommen: Plastikvermeidung. An diesem Ab...
Sa, 15.5.

Achtsamkeit und Spiritualität

Impulse - Stille - Austausch

Die offene Gruppe für Praktizierende aller Arten stiller Meditation bietet Gelegenheit zur gemeinsamen Sitzmeditation, Gehmeditation, für Textimpulse und Austausch. Das derzeitige pandemiebedingte Online-Format eröffnet neue Möglichkeiten der Teilnahme. In welcher Form – ob online oder in Präsenz – die „Meditation zur Marktzeit...
Mi, 19.5.

Lebendige Erinnerungskultur

Vortrag mit Textbeispielen - Zum 100. Geburtstag

„Ich bin nach wie vor der Meinung, das Beste getan zu haben, was ich gerade jetzt für mein Volk tun konnte.“ Das sagte Sophie Scholl nach ihrer Verhaftung im Februar 1943, so steht es im Protokoll der Geheimen Staatspolizei. Doch wie gelangte die 21-Jährige zu dieser Überzeugung? 1942 schrieb Sophie: „Habe ich geträumt bisher? Man...
Do, 20.5.

Lebendige Erinnerungskultur

Podium - Musik - Ausstellung "100 Jahre Kirchenkreis Bayreuth"

100 Jahre Kirchenkreis Bayreuth – 100 Jahre Kirchenverfassung der ELKB: Hinter diesen nüchternen Begriffen verbergen sich strukturelle Veränderungen, ein Jahrhundert (Kirchen-)Geschichte – und Menschen, die diese auf ihre Weise miterlebt und geprägt haben. Zu ihnen zählen die beiden ehemaligen Bayreuther Dekane Oberkirchenrat i. R. Helm...
Fr, 21.5.

Persönlichkeit und Orientierung

Texte - Spaziergang - Gemeinschaft

Wenn Spaziergänger einen Weg gehen, treffen sie auf Kreuzungen, machen Umwege, suchen Wegweiser. Menschen können das auf ihren Lebensweg übertragen: Wie habe ich mich an Kreuzungen des Lebens entschieden? Welche Umwege habe ich gemacht, und wie haben sie sich ausgewirkt? Wer war mir Wegweiser, wem war ich Wegweiser im Leben? Auf dem Gelände der Wi...
Fr, 21.5.

Wieder Boden unter den Füßen spüren. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid

„Papa hat sich erschossen“, diese so lapidare wie furchtbare Botschaft, die Saskia Jungnikl mit 27 Jahren von ihrer Mutter am Telefon hört, ändert ihr Leben für immer. In einem Buch verarbeitet sie ihre Hilflosigkeit, ihre Wut, Trauer und Verzweiflung nach dem Tod des Vaters. Sie redet über das Tabu Suizid, wie sich Trauer verändert und wie sie und...
Sa, 22.5.

Gehen und sich gehen lassen

Aktuelle Infos zu Treffpunkt und Zeit können Sie auf der Website einsehen https://www.jakobus-oberfranken.de/samstagspilgern2021 Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 b...
Sa, 22.5.

Achtsamkeit und Spiritualität

Impulse - Stille - Austausch

Die offene Gruppe für Praktizierende aller Arten stiller Meditation bietet Gelegenheit zur gemeinsamen Sitzmeditation, Gehmeditation, für Textimpulse und Austausch. Das derzeitige pandemiebedingte Online-Format eröffnet neue Möglichkeiten der Teilnahme. In welcher Form – ob online oder in Präsenz – die „Meditation zur Marktzeit...
Di, 25.5.

Persönlichkeit und Orientierung

Wo fange ich an und wo muss ich aufhören?

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Mi, 26.5.

Körper und Bewegung

Ulmentanz bei Vollmond in Gesees

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond diesen einfachen Kreis-Tanz (Bachblütentanz von Anastasia Geng) um Heilung und Frieden in die Welt zu bringen. Wir schließen uns dieser Tradition an und treffen uns bei (fast) jedem Wetter im Geseeser Pfarrgarten.
Do, 27.5.

Politik und Gesellschaft

Regionalgruppe Bayreuth

Das Thema Gemeinwohlökonomie kommt – nicht nur zu Corona-Zeiten – immer mehr in der Gesellschaft an. Und so hat sich der ursprüngliche Arbeitskreis in Bayreuth nun auch in eine Regionalgruppe umgewandelt. Denn mehr und mehr Menschen fühlen sich unwohl mit den Folgen des „Wachstumszwangs“ unseres Wirtschaftssystems. Aber es g...
So, 6.6.

Andacht mit Vernissage und EBW-Wanderausstellung in Pegnitz

„Eure Alten sollen Träume haben“ (Joel 3): Angela Hager und Martina Schubert sind mit diesem Bibelvers zu Senioren aus der Region gegangen, haben deren Lebensgeschichten aufgeschrieben und das, was sie an Hoffnungen weitergeben. Die Ausstellung, die 2019 entstanden ist, wurde zudem um Voten der Protagonisten angesichts der Corona-Pandem...
Mo, 7.6.

Zur Integration von Heimatvertriebenen in Bayern

Barbara Dietzfelbinger richtet an diesem Abend den Fokus auf die Situation der Heimatvertriebenen nach 1945 und ihre Integration durch die evangelische Landeskirche. Vor mehr als 75 Jahren ist die bayerische Bevölkerung durch den gewaltsam von Ost nach West gedrängten Bevölkerungsstrom um ca. 20% gewachsen. Jede fünfte Person im Freistaat hat seit ...
Mi, 9.6.

Politik und Gesellschaft

Offener Arbeitskreis online über Zoom

Der „Runde Tisch Ausländerarbeit“ ist ein Forum von verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen, das für alle Interessierten offen ist. Bei den zumeist monatlichen Treffen geht es primär um wechselseitige Information über aktuelle Entwicklungen in der Arbeit mit asylsuchenden Menschen. Es werden häufig neue Initiativen und Projekte präsent...
Mi, 9.6.

Lebendige Erinnerungskultur

Die Anfänge des Fußballsports in Oberfranken

König Fußball gilt heute vielen Menschen als wichtigste Nebensache der Welt und zieht Woche für Woche die Massen rund um den Globus in seinen Bann. Das war jedoch nicht immer so. In seinen Anfangstagen hatte der Fußballsport in Deutschland mit zahlreichen Widerständen und Schwierigkeiten zu kämpfen. Behördliche Blockaden, Spielverbote für Schüler u...
Do, 10.6.

Persönlichkeit und Orientierung

Psychose-Seminar: Thema + offener Austausch

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmenschlichen Umgang zu fördern.
Do, 10.6.

Glaube und Religion

Islamisch-christlicher Dialog im Senegal

Das friedliche Nebeneinander von Islam und Christentum im Senegal ist bemerkenswert: So gibt es in dem westafrikanischen Land, in dem 94 Prozent der Menschen Muslime und etwa 6 Prozent Christen sind, beispielsweise gemeinsame christliche und muslimische Feiertage. Das Land hat aus präkolonialer Zeit eine fundierte Kultur geerbt, die es mit sich bri...
Fr, 11.6.

Persönlichkeit und Orientierung

Heimische Naturmaterialien kennenlernen und kreativ sein

Naturtinten scheinen besonders lebendig – vor allem, wen Sie sie vorher selbst hergestellt haben! Zunächst lernen wir verschiedene heimische Pflanzen näher kennen, aus deren Pflanzenteilen wir dann unsere eigene Tinte kochen. Dazu stellen wir Feder und Pinsel aus Naturmaterialien her, bevor wir unsere Aquarelllandschaft zeichnen. Mit einfache...
Sa, 12.6.

Achtsamkeit und Spiritualität

Die Seele im Spiegel der Natur

Zum Selbstverständnis der Moderne gehörte es, Kultur und Natur als getrennte Bereiche zu sehen. Mystiker und Mystikerinnen wie Hildegard von Bingen aber berichten von Momenten tiefer Verbundenheit zwischen Mensch und Natur. Mit „Viriditas“ (Grünkraft) benannte die Äbtissin Gottes Kraft in der Schöpfung. Wie ist sie erfahrbar? Zwingen un...
So, 13.6.

Tagesfahrt - nicht nur - für Familien

Es ist eine Schatzsuche der besonderen Art, die an diesem Sommertag im Fichtelgebirge stattfindet – hin zu biblischen und literarischen Schätzen ebenso wie zu den Reichtümern der Natur und der eigenen Seele. Die Teilnehmenden treffen sich um 9 Uhr an der Ordenskirche und fahren in Privat-PKWs nach Buchhaus. Nach einer Waldandacht steht eine E...
So, 13.6.

Glaube und Religion

Nachdenklich. Berührend. Inspirierend.

KARISMA: Das sind Waltraud Götschel (Gesang), Christian Steinlein (Percussion) und Wolfgang Burkholz (Gesang und Gitarre), die an diesem Abend Lieder aus den letzten vier Jahrzehnten, deutsch und international, spielen. Das besondere Kennzeichen des Ensembles ist der zweistimmige Gesang, gewürzt mit Gitarrenspiel und mit einer feinen, abgestimmten ...
Mo, 14.6.

Persönlichkeit und Orientierung

Auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Wir alle erleben Situationen in Familie und Beruf, in denen unsere Mitmenschen etwas sagen oder tun, mit dem wir nicht einverstanden sind. Wir reagieren wütend, traurig, frustriert oder hilflos. Und schon stecken wir in einem Konflikt, weil wir nicht in der Lage sind uns klar und dennoch wertschätzend mitzuteilen. Mit der Gewaltfreien Kommunikation...
Mi, 16.6.

Politik und Gesellschaft

Ein aktueller Bericht

In ihrer Neujahrspredigt 2010 hatte die damalige EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann gesagt: „Nichts ist gut in Afghanistan!“ Damals stand Afghanistan im Fokus der Öffentlichkeit und die westliche Militärintervention sollte den Menschen in einem geschundenen Land zu mehr Menschenrechten und Freiheiten verhelfen. Die Christusträger Bruder...
Mi, 16.6.

Literatur und Kunst

Lust an Büchern

Ob Neuerscheinung oder klassische Literatur, politischer Essay oder Roman: Der Literaturkreis folgt dem Ruf, mit dem einst schon der Kirchenvater Augustin ans Buch der Bücher gelockt wurde: „Nimm und lies!“. Ein Buch, das uns reizt, dann die Lektüre, allein und in der Gruppe. Zeit für den Austausch, für Diskussionen, für die gemeinsame Begeisterung...
Do, 17.6.

meditative Texte - Natur - gemeinsamer Weg

Er besingt Bruder Sonne, Schwester Wasser und Bruder Tod: Der „Sonnengesang“ ist der erhalten gebliebene Text eines Liedes des Heiligen Franziskus. Es ist ein Loblied auf die Schöpfung – auf Erde, Feuer, Wasser, Luft und Wind. Christel Sakalow inspiriert dazu, an diesem Sommerabend in zehn Stationen die Eremitage und ihre malerisc...
Do, 17.6.

Persönlichkeit und Orientierung

Depression im Alter

Ungefähr 20 Prozent aller Menschen über 65 Jahren leiden an einer Altersdepression; diese Depression gehört neben der Demenz zur häufigsten psychischen Erkrankung im Alter. Neben den seelischen Anzeichen geben oft auch körperliche Symptome Hinweise auf das Vorliegen einer depressiven Erkrankung. Was kann jede/r tun, um diese Abwärtsspirale zu unter...
Fr, 18.6.

Studienreise in die Pfalz

Martin Luther und der Reichstag zu Worms, Martin Buber und die einstige jüdische Gemeinde von Worms: Sie stehen auf je ihre Weise im Blick bei der dreitägigen Studienreise in die Pfalz. Geplant sind unter anderem eine Führung durch das Martin-Buber-Haus in Heppenheim, ein Rundgang in Worms auf den Spuren Martin Luthers und eine Führung durch die La...
Sa, 19.6.

Politik und Gesellschaft

Impulse für ein anderes Sein

An diesem Samstag wird es bunt, vielfältig und innovativ in Bayreuth. Denn am Tag des guten Lebens stellen sich viele engagierte Bürger*innen und Initiativen der Stadt Bayreuth mit ihren Utopien, Träumen und Aktivitäten rund um das Thema Klimawandel vor; sowohl gesellschaftlich als auch ökologisch. Gutes Leben auf vielen Ebenen soll sichtbar und er...
Mi, 23.6.

Politik und Gesellschaft

Von der Logistik über den richtigen Inhalt bis zum Dank

Viele Kirchengemeinden verschicken seit Jahren regelmäßig erfolgreich Spendenbriefe – nicht nur zur Weihnachtszeit. Die Erfahrung zeigt, dass sich Menschen gerne über den Postweg informieren lassen. Das Kompetenszzentrum Fundraising bietet Ihnen für Ihre Kirchengemeinde das Webinar Spenden-Mailing an. In diesem Workshop erfahren Sie… In...
Do, 24.6.

Literatur und Kunst

Orgelklang und Kirchenlieder

Die Markgrafenkirchen sind auch in einer Blütezeit der Musik entstanden. Orgeln gehörten zur Grundausstattung, brachten die Räume zum Klingen und führten den Gemeindegesang. Was aber wurde seinerzeit als Musik gespielt, welche Lieder wurden gesungen und wie klang das damals? Die Quellenlage ist dürftig. Die Barockorgeln wurden durch Neubauten erse...
Do, 24.6.

Körper und Bewegung

Ulmentanz bei Vollmond in Gesees

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond diesen einfachen Kreis-Tanz (Bachblütentanz von Anastasia Geng) um Heilung und Frieden in die Welt zu bringen. Wir schließen uns dieser Tradition an und treffen uns bei (fast) jedem Wetter im Geseeser Pfarrgarten.
Fr, 25.6.

Von Sponsoren, Mäzenen und anderen Geldgebern

Heute erfreuen wir uns an den herrlichen und wertvollen Kunstschätzen aus früheren Jahrhunderten. Auch die Markgrafenkirchen zählen dazu. Wie aber konnte diese Pracht finanziert werden? Wer waren damals „Sponsor“, unfreiwillige Zahlende oder verantwortlicher Mäzen? Diesen Fragen geht der Kultur- und Heimatpfleger des Bezirks Oberfranken...
Sa, 26.6.

Gehen und sich gehen lassen

Aktuelle Infos zu Treffpunkt und Zeit können Sie auf der Website einsehen https://www.jakobus-oberfranken.de/samstagspilgern2021 Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 b...
Sa, 26.6.

Lebendige Erinnerungskultur

Zwei Vortragsimpulse & Kirchenführung

Das Projekt www.markgrafenkirchen.de nimmt Schwung auf. Die barocken Kirchenschätze werden nicht „nur“ von und für Kirchengemeinden genutzt, sondern inzwischen aktiv auch touristisch beworben, mit Touren besucht, inventarisiert und mit gemeinsamen Veranstaltungen ins Licht gerückt. So findet an diesem Samstag ein Reigen durch drei Markg...
Sa, 26.6.

Lebendige Erinnerungskultur

Zwei Vortragsimpulse & Kirchenführung

Das Projekt www.markgrafenkirchen.de nimmt Schwung auf. Die barocken Kirchenschätze werden nicht „nur“ von und für Kirchengemeinden genutzt, sondern inzwischen aktiv auch touristisch beworben, mit Touren besucht, inventarisiert und mit gemeinsamen Veranstaltungen ins Licht gerückt. So findet an diesem Samstag ein Reigen durch drei Markg...
Sa, 26.6.

Lebendige Erinnerungskultur

Zwei Vortragsimpulse & Kirchenführung

Das Projekt www.markgrafenkirchen.de nimmt Schwung auf. Die barocken Kirchenschätze werden nicht „nur“ von und für Kirchengemeinden genutzt, sondern inzwischen aktiv auch touristisch beworben, mit Touren besucht, inventarisiert und mit gemeinsamen Veranstaltungen ins Licht gerückt. So findet an diesem Samstag ein Reigen durch drei Markg...
Sa, 26.6.

Andacht mit Vernissage und EBW-Wanderausstellung in Kulmbach

„Eure Alten sollen Träume haben“ (Joel 3): Angela Hager und Martina Schubert sind mit diesem Bibelvers zu Senioren aus der Region gegangen, haben deren Lebensgeschichten aufgeschrieben und das, was sie an Hoffnungen weitergeben. Die Ausstellung, die 2019 entstanden ist, wurde zudem um Voten der Protagonisten angesichts der Corona-Pandem...
Di, 29.6.

Wie kriege ich ihn reguliert?

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Do, 1.7.

Persönlichkeit und Orientierung

Psychose-Seminar: Thema + offener Austausch

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmenschlichen Umgang zu fördern.
Do, 1.7.

Lust an Theologie im Pfarrgärtlein

„Du aber hast den guten Wein bis jetzt zurückbehalten“: So tadelt der Speisemeister in der biblischen Geschichte von der Hochzeit zu Kana den Bräutigam, nicht wissend, dass hier ein anderer mit einem Wunder für den edlen Tropfen gesorgt hatte. Dem Gottessohn nämlich schien es ein Anliegen zu sein: Den Gästen soll feiner, reiner Wein ei...
So, 4.7.

Psalmen - Interpretation - Harfenmusik

Die Psalmen – entstanden vor mehr als zwei Jahrtausenden, in einer uns fernen Welt und Kultur. Wortgewaltige, bildreiche Poesie im Angesicht Gottes, der kein menschliches Gefühl fremd ist. Lässt man sich auf sie ein, ohne sie nur als Zitatensteinbruch zu missbrauchen oder sie auf verfälschende Weise christlich zu vereinnahmen, begegnet man Li...
Do, 8.7.

Persönlichkeit und Orientierung

Heimische Naturmaterialien kennenlernen und kreativ sein

Kosmetik selbst herzustellen ist eine wahrhaft sinnliche Erfahrung. Dazu braucht es nicht viel Chemie. Im Vordergrund steht die Kraft natürlicher Zutaten, frei von Zusatzstoffen, Mikroplastik und Tierversuchen. Gemeinsam kreieren wir sprudelnde Badebomben, Tagescreme und pflegenden Lippenbalsam oder Heilsalbe mit Zutaten aus Küche und alltäglichem ...
Do, 8.7.

Texte - Innehalten - Panorama-Weg

„Ich stehe unter Gottes Schutz“: Mit diesem Wort aus einer Psalmenübertragung von Hanns Dieter Hüsch ist dieser gemeinsame meditative Gang auf einem Panorama-Weg beim ehemaligen Kloster St. Jobst (Nähe Flugplatz Bayreuth) überschrieben. Es geht um Heiterkeit und Schmerz, um Gemeinschaft und Abschiede, um Leben und Tod, um Zeit und Ewigk...
Sa, 10.7.

Tagesfahrt ins Diakoniemuseum Rummelsberg

„Ferne Nächste. Weltweite Diakonie aus Bayern“: So lautet der Titel der aktuellen Ausstellung im Diakoniemuseum Rummelsberg, zu dem diese Tagesfahrt führt. Die Ausstellung zeigt Menschen aus Bayern, die in die Welt aufbrachen, um von ihrem Glauben zu erzählen und anderen zu helfen – sei es im handwerklichen oder medizinischen Ber...
Fr, 16.7.

Wieder Boden unter den Füßen spüren. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid

Männer sind in Trauergruppen immer in der Minderzahl, Bücher über Trauer werden meist von Frauen geschrieben und gelesen. Was machen Männer mit ihren Gefühlen und ganz spezifisch bei Trauer nach einem Suizid? Haben Sie eine Scheu, Gefühle zu zeigen und ziehen sich in ihrer Trauer zurück? Warum bleiben so viele mit ihrer Trauer alleine? Trauern Männ...
Fr, 16.7.

Lebendige Erinnerungskultur

Zwischen lutherischer Staatsloyalität, kirchlicher Realpolitik und entschiedener Opposition

Kaum eine zweite kirchenleitende Persönlichkeit aus der Zeit der NS-Herrschaft ist heute so umstritten wie der frühere bayerische Landesbischof Hans Meiser. Wurde er in den 1950er Jahren noch als „furchtloser Gegner des Nationalsozialismus“ verehrt, fiel er in der jüngsten Vergangenheit unter das Verdikt, ein „Nazi-Bischof“ ...
Do, 22.7.

Politik und Gesellschaft

Regionalgruppe Bayreuth

Das Thema Gemeinwohlökonomie kommt – nicht nur zu Corona-Zeiten – immer mehr in der Gesellschaft an. Und so hat sich der ursprüngliche Arbeitskreis in Bayreuth nun auch in eine Regionalgruppe umgewandelt. Denn mehr und mehr Menschen fühlen sich unwohl mit den Folgen des „Wachstumszwangs“ unseres Wirtschaftssystems. Aber es g...
Do, 22.7.

Persönlichkeit und Orientierung

Möglichkeiten und Grenzen

Niemand nimmt gerne Medikamente. Das gilt in besonderem Maß für seelische Erkrankungen. Die Angst vor unerwünschten Nebenwirkungen geht einher mit der Sorge vor einer Veränderung der Persönlichkeit. Doch können alternativ-medizinische Ansätze überhaupt eine Wirkung erzielen, die über den „Placebo-Effekt“ hinausgeht? Es gibt inzwischen u...
Sa, 24.7.

Gehen und sich gehen lassen

Aktuelle Infos zu Treffpunkt und Zeit können Sie auf der Website einsehen https://www.jakobus-oberfranken.de/samstagspilgern2021 Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 b...
Sa, 24.7.

Körper und Bewegung

Ulmentanz bei Vollmond in Gesees

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond diesen einfachen Kreis-Tanz (Bachblütentanz von Anastasia Geng) um Heilung und Frieden in die Welt zu bringen. Wir schließen uns dieser Tradition an und treffen uns bei (fast) jedem Wetter im Geseeser Pfarrgarten.
Di, 27.7.

Regionale Lieder - Hintergrund - Musik

Lieder sind vertonte Geschichten über das Leben mit all seinen Facetten. Ein wichtiges Themengebiet dabei ist das Wasser, das im religiösen wie im säkularen Bereich eine entscheidende Rolle spielt: Wasser als ein Urelement des Lebens, das reinigt und erfrischt, das Voraussetzung ist für das Leben und es zugleich auch bedrohen kann. Das Wasser ̵...
Mi, 28.7.

Literatur und Kunst

Lust an Büchern

Ob Neuerscheinung oder klassische Literatur, politischer Essay oder Roman: Der Literaturkreis folgt dem Ruf, mit dem einst schon der Kirchenvater Augustin ans Buch der Bücher gelockt wurde: „Nimm und lies!“. Ein Buch, das uns reizt, dann die Lektüre, allein und in der Gruppe. Zeit für den Austausch, für Diskussionen, für die gemeinsame Begeisterung...
Fr, 30.7.

Persönlichkeit und Orientierung

Texte - Spaziergang um Kasendorf

Wenn Spaziergänger einen Weg gehen, treffen sie auf Kreuzungen, machen Umwege, suchen Wegweiser. Menschen können das auf ihren Lebensweg übertragen: Wie habe ich mich an Kreuzungen des Lebens entschieden? Welche Umwege habe ich gemacht und wie haben sie sich ausgewirkt? Wer war mir Wegweiser, wem war ich Wegweiser im Leben? Auf einem herrlichen Pa...
Fr, 30.7.

Theologie - Gesang - Musik

Wiegenlieder erinnern an die Geborgenheit im Mutterleib: Ihre Rhythmen ahmen das sanfte Schaukeln nach, ihre Melodien dringen gedämpft an unser Ohr, ihre Texte sind bilderreich. Sie stehen am Anfang eines Lebens und haben doch zugleich dessen Ende im Blick. Wiegenlieder, Abendlieder: Sie erklingen an diesem Sommerabend in der Dreifaltigkeitskirche ...
Do, 5.8.

Persönlichkeit und Orientierung

Übeabend nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Bei den Übungsabenden hast Du die Möglichkeit Deine Kenntnisse und Erfahrungen mit anderen Übenden aus den letzten Kursen zu teilen und Dein Wissen rund um die Gesunde Kommunikation praxis- und prozessorientiert zu vertiefen. Anhand von Übungen in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit werden in einem geschützten Rahmen echte Anliegen oder gespielte Konflikte bearbeitet.
Di, 10.8.

Körper und Bewegung

Mitmachtänze im Block und Kreis im Freien

„Wenn die Füße das Tanzen lernen, beginnt die Seele zu schweben.“ (Verfasser unbekannt) Auch in Corona-Zeiten laden wir Sie ein zu einer „bewegten“ und vergnüglichen Stunde. Denn gerade jetzt ist Bewegung und gemeinsames Erleben eine Basis, um gut durch die Pandemiezeiten zu kommen. Getanzt und gelernt wird ein buntes Progra...
Sa, 14.8.

Radtour und Kirchenführungen rund um Pegnitz

Auch in diesem Sommer gibt es wieder die beliebten Radtouren durch die Markgrafenkirchen und Kirchen im Markgrafenstil in unserer Region. Das lohnt sich, denn mit den Markgrafenkirchen entstand im 17. Jahrhundert ein besonderer Typ von Kirchen, die bis heute die Landschaft mit prägen. Die besten Künstler und Handwerker der Region gestalteten viele ...
Di, 17.8.

Körper und Bewegung

Mitmachtänze im Block und Kreis im Freien

„Wenn die Füße das Tanzen lernen, beginnt die Seele zu schweben.“ (Verfasser unbekannt) Auch in Corona-Zeiten laden wir Sie ein zu einer „bewegten“ und vergnüglichen Stunde. Denn gerade jetzt ist Bewegung und gemeinsames Erleben eine Basis, um gut durch die Pandemiezeiten zu kommen. Getanzt und gelernt wird ein buntes Progra...
Fr, 20.8.

Wieder Boden unter den Füßen spüren. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid

Eva Terhorst, Buchautorin aus Berlin, hat selbst mit 15 Jahren ihre Mutter durch Suizid verloren. Dass Suizid für viele Menschen bis heute ein Tabuthema ist, weiß sie aus eigener Erfahrung. Für sie ist die Trauer um einen geliebten Menschen sehr lebendig und der Ausdruck von Liebe. Daher bringt sie durch ihren Vortrag die Wichtigkeit von Lachen und...
So, 22.8.

Körper und Bewegung

Ulmentanz bei Vollmond in Gesees

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond diesen einfachen Kreis-Tanz (Bachblütentanz von Anastasia Geng) um Heilung und Frieden in die Welt zu bringen. Wir schließen uns dieser Tradition an und treffen uns bei (fast) jedem Wetter im Geseeser Pfarrgarten.
Di, 24.8.

Körper und Bewegung

Mitmachtänze im Block und Kreis im Freien

„Wenn die Füße das Tanzen lernen, beginnt die Seele zu schweben.“ (Verfasser unbekannt) Auch in Corona-Zeiten laden wir Sie ein zu einer „bewegten“ und vergnüglichen Stunde. Denn gerade jetzt ist Bewegung und gemeinsames Erleben eine Basis, um gut durch die Pandemiezeiten zu kommen. Getanzt und gelernt wird ein buntes Progra...
Mo, 11.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Klar regeln - entspannter leben

Für viele Menschen ist es nach wie vor ein Tabu, über das Thema Krankheit, Tod und Sterben zu sprechen. Für die meisten ist klar, dass sie „nicht an einer Maschine hängen wollen“. Um aber alles konkreter und für Mediziner/innen klarer zu regeln, hilft eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Dort lassen sich Antworten auf Fragen ...
Mo, 18.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Infos rund um ein heikles Thema

Gedanken an die „letzten Dinge“ sind nicht gerade angenehm, aber den Begleitenden bzw. Hinterbliebenen erleichtern sie das Leben und ermöglichen einen Freiraum für die eigentliche Trauerarbeit. Deshalb ist es hilfreich, frühzeitig Vorsorge zu treffen. An diesem Abend erfahren Sie, was alles wichtig und zu beachten ist, wenn man an die W...