Programm

Do, 23.1.
Im Jahr 2020 steht Simbabwe im Mittelpunkt des Weltgebetstags. Christliche Frauen haben den Gottesdienst dazu verfasst. In der Fortbildung werden Informationen über das Land, die Frauen und ihre Lebensumstände weitergegeben, dazu gibt es landestypische Verpflegung. Daneben werden gemeinsam das Thema, die Gottesdienstordnung und Gestaltungsmöglichke...
Sa, 25.1.

Achtsamkeit und Spiritualität

Die Teilnehmenden üben gemeinsam und in Stille Sitz- und Gehmeditation in drei Perioden zwischen 15 und 30 Minuten Länge. Sie können in ihrer eigenen Tradition praktizieren, ohne Anleitung. Es gibt jedes Mal ausgewählte thematische Impulse. Am Ende ist Zeit und Gelegenheit zum Austausch über Meditationserfahrungen und -fragen.
Sa, 25.1.

Glaube und Religion

Von der Renaissance-Ballade über einen paartherapeutisch wertvollen Hochzeitstanz bis zum pfingstlichen Flash-Mob: Tänze sind vielfältig und in einer Gruppe getanzt äußerst entspannend, lehrreich, unterhaltsam und erweiternd. Dies zeigt Referent Siegfried Macht an diesem Nachmittag, der auch für Nicht-Tänzer/innen geeignet ist, unterhaltsam auf. De...
Mo, 27.1.
Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Mi, 29.1.
Erbstreitigkeiten haben schon manche Familien und Freundschaften stark strapaziert. Wer sich das ersparen möchte, sollte sich rechtzeitig über die Regeln und Möglichkeiten beim Erben und Vererben informieren. Wer erbt mein Vermögen? Was ist ein Pflichtteil? Wie schreibe ich (m)ein Testament? Was kann ich tun, um Streit unter den Erben zu vermeiden?...
Mi, 29.1.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Do, 30.1.

Literatur und Kunst

Endlich mal frei malen! Nach Lust und Laune der Farblust frönen! Keinen Kritiker im Nacken, der das persönliche Werk in Frage stellt! Denn an diesem Nachmittag stehen Sie und Ihre Lust am Kreativen im Mittelpunkt. Begleitet und unterstützt werden Sie natürlich dennoch von Künstlerin Iris Hetz: kreativ, behutsam, professionell und vor allem mit viel...
Do, 30.1.
Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt. Es begann eine Schreckensherrschaft, die zu Kriegen und Vertreibungen mit unvorstellbarem Leid für viele Millionen führte. Auch heute sind weltweit viele Millionen Menschen auf der Flucht vor Kriegen und Terror. Deutschland hat in der Nachkriegszeit fast 15 Millionen Menschen aufgeno...
Do, 30.1.
Wiegenlieder erinnern an die Geborgenheit im Mutterleib: Ihre Rhythmen ahmen das sanfte Schaukeln nach, ihre Melodien dringen gedämpft an unser Ohr, ihre Texte sind bilderreich. Sie stehen am Anfang eines Lebens und haben doch zugleich dessen Ende im Blick. Wiegenlieder, Abendlieder: Sie erklingen an diesem Januarabend in der Laurentiuskirche Thurn...
Do, 30.1.

Persönlichkeit und Orientierung

Depression ist eine häufige und schwere psychische Erkrankung, die sich sowohl auf die Stimmung auswirken als auch den Verlust von Emotionen, Interesse und Freude verursachen kann. Von den Patienten wird dieser Verlust oft als innere Leere erlebt. Ein weiteres häufiges Symptom stellt die Gedankeneinengung dar, bei welcher sich die Patienten permane...
Sa, 1.2.

Körper und Bewegung

An diesem Samstag wird wieder ein buntes Programm von einfachen Tänzen aus Süd- und Südosteuropa angeboten. Diesmal ergänzt durch neuere Tänze aus Israel und traditionelle jiddische Tänze. Der eine oder andere Linedance runden den vergnüglichen Streifzug durch die unterschiedlichen Tanzregionen ab. Alle Tänze – keine Figuren- oder Paartänze &...
So, 2.2.

Körper und Bewegung

An den Tanzabenden werden Mitmachtänze zu schwungvollen Rhythmen aus Schottland, England und USA angeboten. Gemeinsam werden amerikanische Mixer, Squares und Longways (Tänze in der Gasse) gelernt und getanzt. Durch die Tanzchoreographien werden immer wieder neue Bewegungsabläufe initiiert, die die Teilnehmenden miteinander verbinden und den Tanz ge...
Mo, 3.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Die Willkommenstage richten sich an alle neuen hauptberuflichen Mitarbeitenden in einer Kirchengemeinde, einer kirchlichen Einrichtung oder einem der vielfältigen Arbeitsfelder der Diakonie. Hinter den Willkommenstagen steht der Gedanke, dass Sie an diesem Tag mehr über Ihren neuen Arbeitgeber und Ihr berufliches Umfeld erfahren. Das gegenseitige K...
Mi, 5.2.

Körper und Bewegung

Unbekannte Lied-Texte von Martin Luther und Matthias Claudius, Komponisten wie Bach und Prätorius, daneben zahlreiche neue geistliche Lieder und Kanons auch von Christen aus China und vieles andere mehr. Den vielfältigen poetischen und musikalischen Vorlagen entspricht die Vielfalt der korrespodierenden Tanz-Stile: Historische Schritte und verschie...
Do, 6.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Do, 6.2.

Literatur und Kunst

Sein 250. Geburtstag wird allerorts gefeiert: Ludwig van Beethoven (1770 – 1827) gilt als einer der berühmtesten Komponisten – und als einer der berühmtesten Deutschen. Er überschritt, zunehmender Ertaubung trotzend, in der Musik Grenzen und hinterließ aufrüttelnde, zutiefst berührende Werke. Er war ein Freigeist und Visionär und stand ...
Do, 6.2.
Sie fühlen sich besonders in der kalten Jahreszeit müde, schlapp und erschöpft? Der Rücken und die Gelenke sind nicht so beweglich wie in den Sommermonaten und machen Ihnen Probleme? Genau dann ist dieser kurzweilige Kurs mit lockernden und entspannenden Qi-Gong Übungen, sowie der Progressiven Muskelentspannung und dem Erlernen von unterstützenden ...
Fr, 7.2.
Simbabwe galt einst als Kornkammer Afrikas. Nach schweren Jahren politischer Misswirtschaft ist die wirtschaftliche und soziale Situation sehr angespannt, und das Land ist heute auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen. Auf der anderen Seite hat das Land wilde und einzigartige Natur zu bieten, z. B. die tosenden Wassermassen der berühmten Victoriafälle. ...
Sa, 8.2.

Achtsamkeit und Spiritualität

Die Teilnehmenden üben gemeinsam und in Stille Sitz- und Gehmeditation in drei Perioden zwischen 15 und 30 Minuten Länge. Sie können in ihrer eigenen Tradition praktizieren, ohne Anleitung. Es gibt jedes Mal ausgewählte thematische Impulse. Am Ende ist Zeit und Gelegenheit zum Austausch über Meditationserfahrungen und -fragen.
Sa, 8.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Sie haben/du hast in einem Einführungsseminar „Gesundes Kommunizieren nach Marshall B. Rosenberg – Gewaltfreie Kommunikation“ die Grundhaltung und die 4-Schritte -Methode der Gewaltfreien Kommunikation kennengelernt. Die Umsetzung im Alltag fällt nicht immer leicht und schnell sind die altvertrauten Kommunikationsmuster wieder bes...
Sa, 8.2.

Achtsamkeit und Spiritualität

Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 bis 24 km in Oberfranken, bekommen mit Andachten am Morgen und nach der Ankunft geistliche Impulse. Sie erhalten darüber hinaus un...
Mo, 10.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Für viele Menschen ist es nach wie vor ein Tabu, über das Thema Krankheit, Tod und Sterben zu sprechen. Für die meisten ist klar, dass sie „nicht an einer Maschine hängen wollen“. Um aber alles konkreter und für Mediziner/innen klarer zu regeln, hilft eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Dort lassen sich Antworten auf Fragen ...
Mo, 10.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir nun gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genie...
Mo, 10.2.

Literatur und Kunst

Sie haben mittlerweile Tradition: Die „Theologischen Gedanken zur Kunst“, mit denen Pfarrer Hans Peetz die aktuellen Ausstellungen des Kunstmuseums Bayreuth begleitet. Auf geistreiche Art und Weise geht der Theologe dabei auf die theologischen Tiefenschichten der bildenden Kunst ein. Am Montag, 10. Februar, widmet sich Hans Peetz den Werken von A. D. Trantenroth.
Di, 11.2.
Durch die Entschlüsselung des menschlichen Genoms wurden interessante neue Möglichkeiten für die Ahnenforschung erschlossen. Der Referent wird mit einigen Hinweisen auf die zunehmend populäre und weltweit praktizierte neue Forschungs- und Anwendungsmethode „DNA-Genealogie“ eingehen. Im Mittelpunkt steht beispielhaft seine praktische Erf...
Mi, 12.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Mi, 12.2.

Politik und Gesellschaft

Kurz vor der Fastenzeit bietet dieser Abend Impulse dazu, wie ein plastikfreies Leben – zumindest in Teilen – möglich sein kann. Manche, so auch Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner, testen dies in den 7 Wochen der Fastenzeit – z.B. auch www.klimafasten.de – als eine Möglichkeit von Verzicht. Sie wird an diesem Abend begrü...
Mi, 12.2.
Unter den bedeutenden Baumeistern der Barockzeit nimmt die Familie Dientzenhofer eine herausragende Stellung ein. Rund 250 Bauten schufen die fünf Brüder und ihre Söhne in Franken, Böhmen, Schlesien und der Oberpfalz, einige davon gelten als Schlüsselwerke des Barock. Der Vortrag schildert die Lebenswege der wichtigsten Vertreter der Dientzenhofer...
Do, 13.2.
Rechtsextremismus ist in unserer Gesellschaft leider Realität. Das ist nur schwer zu ertragen angesichts des Leids und Unrechts, das während der nationalsozialistischen Herrschaft in Europa geschah. Und doch begegnet uns Rechtsextremismus heute wieder: bei martialischen Aufmärschen kleiner lauter Gruppen, im Wahlkampf und an besonderen Tagen wie de...
Fr, 14.2.

Glaube und Religion

Liebesgedichte und -texte rühren an, denn schließlich: Wer sehnt sich nicht nach diesem Gefühl? Poetinnen und Poeten und SchriftstellerInnen quer durch die Jahrhunderte haben Texte dazu verfasst, und auch in der Bibel wie zum Beispiel im „Hohelied der Liebe“ finden sich wundervoll anrührende und durchaus fast erotische Passagen. An dies...
Sa, 15.2.
Vielen Menschen tut es gut, in Gemeinschaft mit anderen in Bewegung zu kommen und so Körper und Seele zu entspannen. Noch schöner und tiefgehender ist das, wenn die Begegnungen mit Thema und Text begleitet werden und so die jeweilige Jahreszeit intensiver erlebt und wahrgenommen wird.
Mo, 17.2.

Glaube und Religion

Die Bayreuther Synagoge ist die älteste barocke Synagoge in Deutschland, die noch genutzt wird. Sie befindet sich an einem sinnfälligen Ort: unmittelbar neben dem Markgräflichen Opernhaus. Markgraf Friedrich erlaubte 1759 Moses Seckel, das alte Komödienhaus neben dem markgräflichen Opernhaus zu kaufen, um hier eine Synagoge zu bauen. Seckel ließ no...
Mo, 17.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg Übeabende – Termine Montag, 17.02.2020 Montag, 16.03.2020 Montag, 20.04.2020 Montag, 25.05.2020 Montag, 22.06.2020 Montag, 20.07.2020 Immer von 18.30 – 20.00 Uhr
Mo, 17.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg
Mo, 17.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Gedanken an die „letzten Dinge“ sind nicht gerade angenehm, aber den Begleitenden bzw. Hinterbliebenen erleichtern sie das Leben und ermöglichen einen Freiraum für die eigentliche Trauerarbeit. Deshalb ist es hilfreich, frühzeitig Vorsorge zu treffen. An diesem Abend erfahren Sie, was alles wichtig und zu beachten ist, wenn man an die Weitergabe seines Erbes denkt.
Mi, 19.2.

Politik und Gesellschaft

Gute Nutztierhaltung kommt als Thema mehr und mehr in der Gesellschaft an. Der Hof „Butenland“ und der gleichnamige Dokumentarfilm geht allerdings noch einen Schritt weiter. Dort geht es nicht mehr um den Nutzen, sondern das „danach“: Der Hof bietet Kühen nach der Nutztierhaltung einen Gnadenort für’s Alter, ein „...
Do, 20.2.
Achtsamkeitspraxis hilft bei Stress, Ängsten, und Depressionen, sie kann Lebensfreude und Selbstfürsorge stärken, das haben wissenschaftliche Studien belegen können. In diesem Workshop erkunden wir ganz praktisch und erfahrungsorientiert, was Achtsamkeit ist, wie man sie auf vielfältige Weise üben kann und wie sie uns speziell bei Krebserkrankungen...
Sa, 22.2.

Achtsamkeit und Spiritualität

Die Teilnehmenden üben gemeinsam und in Stille Sitz- und Gehmeditation in drei Perioden zwischen 15 und 30 Minuten Länge. Sie können in ihrer eigenen Tradition praktizieren, ohne Anleitung. Es gibt jedes Mal ausgewählte thematische Impulse. Am Ende ist Zeit und Gelegenheit zum Austausch über Meditationserfahrungen und -fragen.
Sa, 22.2.

Glaube und Religion

Die Markgrafenkirchen in Oberfranken bilden einen kulturellen und spirituellen Schatz. Vor allem im 18. Jahrhundert entstanden im Markgraftum Brandenburg-Kulmbach und darüber hinaus Gotteshäuser, die mit ihrer Architektur und künstlerischen Ausstattung die christliche Botschaft verkünden und verkörpern.Im Rahmen eines durch die Europäische Union(LE...
Mo, 24.2.

Achtsamkeit und Spiritualität

Vom Reden und Denken zum Spüren und Tun: Dieses intensive Training erlaubt es durch sein Retreat-Format, in wohltuender Umgebung jenseits der Alltagshektik zur Ruhe zu kommen und Präsenz, Gelassenheit und Selbstfürsorge zu üben. Übungsformen umfassen BodyScan, Sitz- und Gehmeditationen, achtsame Yoga-Sequenzen, Kommunikationsübungen und Übungen der...
Mo, 24.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Mi, 26.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Ökumenische Trauercafe ist ein offenes Angebot, das Menschen in Trauer zum Austausch und einander Zuhören in gegenseitiger Anteilnahme einlädt. In geleiteten Gesprächen werden Impulse angeboten, die zum Nachdenken, zum Gespräch und zur Entwicklung neuer Perspektiven inspirieren. Im geschützten Rahmen kann Trauer zugelassen werden. Achtsames und...
Fr, 28.2.
„Selig sind die sanft Mutigen. Sie werden das Land besitzen“: Sätze wie dieser erklangen 1989 bei den Friedensgebeten in der Leipziger Nikolaikirche – und trugen auf ihre Weise dazu bei, dass die sächsische Metropole eine zentrale Rolle bei den gewaltlosen Umbrüchen in der DDR gespielt hat. Leipzig und die friedliche Revolution: ...
So, 1.3.
Jedes Jahr lassen sich viele Menschen mit „7 Wochen Ohne“, der Fastenaktion der evangelischen Kirche, auf eine bewusste Fastenaktion ein. Seit über 30 Jahren lädt diese ein, die Tage zwischen Aschermittwoch und Ostern sensibilisiert und ausgerichtet zu erleben und bewusst zu gestalten. Der Verzicht bezieht sich dabei nicht auf die klassischen „Such...
So, 1.3.
Mit seinem zweiten Programm und dem gleichnamigen zweiten Studioalbum „Das Leben ist schön“ geht das A-cappella-Quintett Alte Bekannte, Nachfolgeband der legendären Wise Guys, ab Sommer 2019 auf Deutschlandtour. Die schon jetzt große Fangemeinde und alle erstmaligen Konzertbesucher erwartet ein extrem kurzweiliger Abend, an dessen Ende die Allermei...
Mi, 4.3.
Es kann jeden von uns treffen: Durch Krankheit oder Unfall sind wir ganz plötzlich nicht mehr in der Lage, unserer Angelegenheiten selbst zu regeln. Was tun, um richtig vorzubeugen? Wer wird im Ernstfall Entscheidungen für mich treffen? Wer kümmert sich um meine persönlichen Wünsche und Bedürfnisse?
Do, 5.3.
Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Do, 5.3.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Do, 5.3.

Politik und Gesellschaft

Mehr und mehr Menschen fühlen sich unwohl mit den Folgen des „Wachstumszwangs“ unseres Wirtschaftssystems. Aber es gibt Alternativen wie zum Beispiel das Konzept der Gemeinwohlökonomie (GWÖ), das von Christian Felber in seinem gleichnamigen Buch eindrücklich beschrieben wird. Im Evang. Bildungswerk trifft sich seit einigen Jahren ein Ar...
Do, 5.3.

Politik und Gesellschaft

„Achtundsechzig“ ist in der Bundesrepublik mit dem Namen Rudi Dutschke verbunden. Er war Gesicht und Stimme der APO, der außerparlamentarischen deutschen Studentenbewegung, repräsentierte Aufbruch und Generationenkonflikt wie kein zweiter. Am 7. März 2020 wäre Rudi Dutschke 80 Jahre alt geworden. Aber er starb mit 39 Jahren an den Folge...
So, 8.3.

Körper und Bewegung

An den Tanzabenden werden Mitmachtänze zu schwungvollen Rhythmen aus Schottland, England und USA angeboten. Gemeinsam werden amerikanische Mixer, Squares und Longways (Tänze in der Gasse) gelernt und getanzt. Durch die Tanzchoreographien werden immer wieder neue Bewegungsabläufe initiiert, die die Teilnehmenden miteinander verbinden und den Tanz ge...
Mo, 9.3.

Persönlichkeit und Orientierung

Die Willkommenstage richten sich an alle neuen hauptberuflichen Mitarbeitenden in einer Kirchengemeinde, einer kirchlichen Einrichtung oder einem der vielfältigen Arbeitsfelder der Diakonie. Hinter den Willkommenstagen steht der Gedanke, dass Sie an diesem Tag mehr über Ihren neuen Arbeitgeber und Ihr berufliches Umfeld erfahren. Das gegenseitige K...
Mo, 9.3.

Persönlichkeit und Orientierung

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir nun gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genie...
Di, 10.3.
Der Arbeitskreis Familiengeschichtsforschung trifft sich monatlich zu Vorträgen und Exkursionen mit den Themen Genealogie (einschl. Computer-Genealogie), Heimat- und Kulturgeschichte, Archivwesen und verwandten Gebieten sowie zu Diskussionen und Erfahrungsaustausch. Die Teilnahme ist offen für alle Interessierten.
Di, 10.3.
Einige Forscher aus unserem Arbeitskreis haben bereits praktische Erfahrungen mit DNA-Untersuchungen gemacht. Sie werden berichten, ob und wie deren Ergebnisse bei ihren Forschungen weitergeholfen haben.
Mi, 11.3.

Persönlichkeit und Orientierung

Neben der medikamentösen und psychotherapeutischen Behandlung von depressiven Erkrankungen gibt es viele Möglichkeiten, die jede/ selbst für sich tun kann, um zur eigenen Genesung beizutragen. Hierzu gehören u.a. Aspekte der Lebensführung, Bewegung, Ernährung und auch der Austausch mit anderen Betroffenen. Aus vielen Studien weiß man mittlerweile u...
Fr, 13.3.

Persönlichkeit und Orientierung

Wir alle erleben herausfordernde Situationen in Familie und Beruf und suchen nach konstruktiven Lösungen. Mit der Gewaltfreien Kommunikation lernen Sie in vier Schritten Ihre Bedürfnisse kennen und Ihre Ziele zu vertreten, ohne dabei die Interessen und Bedürfnisse anderer zu missachten. Sie sorgen für Klarheit bei sich und erweitern Ihre Handlung...
Sa, 14.3.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Geheimnis einer dauerhaften, zufriedenstellenden Beziehung ist eine gute Kommunikation. Die Kommunikationsforschung hat zur Förderung einer zufriedenstellenden Beziehung bewährte Regeln entdeckt und entwickelt. Diese Regeln werden bei EPL speziell für das „Sprechen“ und das „Zuhören“ vorgestellt und trainiert. Das EPL-Tr...
Mo, 16.3.

Persönlichkeit und Orientierung

Auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg
Sa, 21.3.
Vielen Menschen tut es gut, in Gemeinschaft mit anderen in Bewegung zu kommen und so Körper und Seele zu entspannen. Noch schöner und tiefgehender ist das, wenn die Begegnungen mit Thema und Text begleitet werden und so die jeweilige Jahreszeit intensiver erlebt und wahrgenommen wird.
Sa, 21.3.
Zwei verrückte Musiker drehen durch! Dabei trifft einsturzgefährdete Musik auf baufällige Comedy und mündet auf unerklärliche Weise in perfekter Unterhaltung, bei der keine Träne trocken bleibt! Die Beiden schlüpfen in verschiedene Rollen und sind doch selbst die irrwitzigsten Figuren. Es werden weder die Lachmuskeln noch die Ohren geschont, wenn s...
Do, 26.3.

Literatur und Kunst

Endlich mal frei malen! Nach Lust und Laune der Farblust frönen! Keinen Kritiker im Nacken, der das persönliche Werk in Frage stellt! Denn an diesem Nachmittag stehen Sie und Ihre Lust am Kreativen im Mittelpunkt. Begleitet und unterstützt werden Sie natürlich dennoch von Künstlerin Iris Hetz: kreativ, behutsam, professionell und vor allem mit viel...
Fr, 27.3.
Der Klimawandel ist auch in unserer Region angekommen. Die Folgen langer Trockenperioden, zu wenige Niederschläge oder auch Starkregenereignisse machen sich in unseren Privatgärten bemerkbar. Zudem kommt das anhaltende Insektensterben hinzu. Neben der Landwirtschaft tragen auch die vielen Schottergärten und manche öffentliche Grünflächen dazu bei, ...
Fr, 27.3.
An diesem Abend erleben Sie die Stadtkirche Bayreuth bei Dunkelheit und mit besonderen Zugangsweisen der Kirchenpädagogik und entdecken Sie diesen Kirchenraum so auf neue Art und Weise. Der Abend findet statt im Rahmen der Fortbildung für Kirchenführer/innen an Markgrafenkirchen und ist für Interessierte offen.
Mo, 30.3.
Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Di, 31.3.

Politik und Gesellschaft

Er kennt Afghanistan seit über 30 Jahren: Der Mediziner Dr. Reinhard Erös, der für sein Engagement für das Land am Hindukusch mehrfach mit hohen Auszeichnungen bedacht wurde. In den 1980er Jahren versorgte Erös unter Kriegsbedingungen die Bevölkerung in den Bergdörfern. Nach dem Sturz der Taliban gründete er 2001 mit seiner Familie die Kinderhilfe ...
Do, 2.4.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Di, 7.4.

Lebendige Erinnerungskultur

Wir wollen gemeinsam überlegen, was für eine erfolgreiche Familiengeschichtsforschung vonnöten ist und dabei in das ein oder andere genannte Thema etwas tiefer abtauchen. Dieser Workshop richtet sich an interessierte Neueinsteiger und Fortgeschrittene.
Mi, 8.4.

Körper und Bewegung

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond um 20.00 Uhr einen einfachen Kreis-Tanz um Frieden und Heilung in die Welt zu bringen. Auch in unserer Region gibt es dieses Angebot, sich dieser großen Tradition anzuschließen. Miteinander den Tanz lernen und in einen Austausch über die Friedens-Bewegung (!) kommen. Ganz im Sinne John Lennons und seinem Lied: ...
Mo, 13.4.
Aktuelle Infos zu Treffpunkt und Zeit können Sie auf der Website einsehen https://www.jakobus-oberfranken.de/samstagspilgern2020 Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 b...
Sa, 18.4.
Vielen Menschen tut es gut, in Gemeinschaft mit anderen in Bewegung zu kommen und so Körper und Seele zu entspannen. Noch schöner und tiefgehender ist das, wenn die Begegnungen mit Thema und Text begleitet werden und so die jeweilige Jahreszeit intensiver erlebt und wahrgenommen wird.
Mo, 20.4.

Persönlichkeit und Orientierung

Auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg
Mo, 20.4.

Persönlichkeit und Orientierung

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir nun gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genie...
Di, 21.4.

Glaube und Religion

Engel haben wieder Hochkonjunktur, nicht nur an Weihnachten – fast so wie im Barock. Denn sie bevölkern nicht nur Schlösser und Parks aus dieser Zeit, sondern auch die Markgrafenkirchen in unserer Region. Die meisten finden sich in Creußen: fast 200 in einer einzigen Kirche. Pfarrer Hans Peetz führt anhand vieler Fotos unterhaltsam und kompet...
Mi, 22.4.

Achtsamkeit und Spiritualität

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Ta...
Mo, 27.4.
Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Mo, 27.4.
TriYoga® basiert auf dem Hatha-Yoga und vereint alle traditionellen Yogapraktiken. Charakteristisch und einzigartig sind die fließenden Wellenbewegungen der Wirbelsäule, die synchron zur Atmung durchgeführt werden. So entstehen sanfte Bewegungsabläufe, die fließend ineinander übergehen und als sehr angenehm empfunden werden. Das schrittweise Vorgeh...
Mo, 27.4.
TriYoga® basiert auf dem Hatha-Yoga und vereint alle traditionellen Yogapraktiken. Charakteristisch und einzigartig sind die fließenden Wellenbewegungen der Wirbelsäule, die synchron zur Atmung durchgeführt werden. So entstehen sanfte Bewegungsabläufe, die fließend ineinander übergehen und als sehr angenehm empfunden werden. Das schrittweise Vorgeh...
Mi, 29.4.
TriYoga® basiert auf dem Hatha-Yoga und vereint alle traditionellen Yogapraktiken. Charakteristisch und einzigartig sind die fließenden Wellenbewegungen der Wirbelsäule, die synchron zur Atmung durchgeführt werden. So entstehen sanfte Bewegungsabläufe, die fließend ineinander übergehen und als sehr angenehm empfunden werden. Das schrittweise Vorgeh...
Mi, 29.4.
Weltweit findet am 29. April der internationale Tag des Tanzes statt. Er verbindet alle Altersgruppen und Nationalitäten durch die gemeinsame Tanzfreude zu Melodien aus ganz verschiedenen Kulturkreisen. Für alle, die gerne tanzen und offen sind für neue Tanzformen wie Kreis- und Gruppentänze, sowie Block- und Gassentänze kennenlernen wollen, wird a...
Di, 5.5.
Selbst innerhalb einer Diktatur bestanden Handlungsspielräume. Unterschiedliche Handlungsoptionen konnten gewählt werden. Zu diesem Ergebnis kommt die aus Coburg stammende Theologin Liesa Weber. In ihrem soeben erschienenen Buch nimmt sie Handlungsspielräume und Handlungsoptionen von Pfarrern und Gemeindegliedern im Nationalsozialismus in den Blick...
Do, 7.5.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Do, 7.5.

Körper und Bewegung

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond um 20.00 Uhr einen einfachen Kreis-Tanz um Frieden und Heilung in die Welt zu bringen. Auch in unserer Region gibt es dieses Angebot, sich dieser großen Tradition anzuschließen. Miteinander den Tanz lernen und in einen Austausch über die Friedens-Bewegung (!) kommen. Ganz im Sinne John Lennons und seinem Lied: ...
So, 10.5.

Körper und Bewegung

An den Tanzabenden werden Mitmachtänze zu schwungvollen Rhythmen aus Schottland, England und USA angeboten. Gemeinsam werden amerikanische Mixer, Squares und Longways (Tänze in der Gasse) gelernt und getanzt. Durch die Tanzchoreographien werden immer wieder neue Bewegungsabläufe initiiert, die die Teilnehmenden miteinander verbinden und den Tanz ge...
Mo, 11.5.

Persönlichkeit und Orientierung

Die Willkommenstage richten sich an alle neuen hauptberuflichen Mitarbeitenden in einer Kirchengemeinde, einer kirchlichen Einrichtung oder einem der vielfältigen Arbeitsfelder der Diakonie. Hinter den Willkommenstagen steht der Gedanke, dass Sie an diesem Tag mehr über Ihren neuen Arbeitgeber und Ihr berufliches Umfeld erfahren. Das gegenseitige K...
Di, 12.5.

Lebendige Erinnerungskultur

Der Kampf zwischen Preußen und den sogenannten Reichstruppen unter Führung Österreichs fand in der Heimatforschugn bislang nur sehr wenig Beachtung – zu Unrecht, wenn man bedenkt, dass unsere Region gerade aufgrund der grenznahen Lage während der gesamten Zeit durch Truppendurchzüge und gigantische Heerlager in Mitleidenschaft gezogen worden ...
Do, 14.5.

Zurückgeblickt - Vorausgedacht

Jeder Mensch erhofft sich Resonanz auf das, was er tut: dass er verstanden wird, wenn er sich anderen mitteilt; dass er Antworten erhält, wenn er Fragen stellt; dass Entscheidungen, die er trifft, sich auch „stimmig“ anfühlen. Resonanz ist auch der Schlüssel zu einem neuen Verständnis von Nachhaltigkeit. Nur wenn der Mensch soziale Mitw...
Do, 14.5.

Politik und Gesellschaft

Die GWÖ-Gruppe besucht an diesem Donnerstag den Vortrag zur Resonanz-Strategie um 19 Uhr im Iwalewa-Haus Bayreuth.
Sa, 16.5.
Vielen Menschen tut es gut, in Gemeinschaft mit anderen in Bewegung zu kommen und so Körper und Seele zu entspannen. Noch schöner und tiefgehender ist das, wenn die Begegnungen mit Thema und Text begleitet werden und so die jeweilige Jahreszeit intensiver erlebt und wahrgenommen wird.
Sa, 23.5.
Aktuelle Infos zu Treffpunkt und Zeit können Sie auf der Website einsehen https://www.jakobus-oberfranken.de/samstagspilgern2020 Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 b...
So, 24.5.
Als Franz Josef Strauß und Erich Honecker gaben die beiden Kabarett-Giganten aus München und Dresden bereits im „SchleichFernsehen“ ein fulminantes Team ab. Jetzt stehen sie gemeinsam live auf der Bühne unter dem programmatischen Titel „MIR san MIR … und mir ooch!“ Im Rahmen ihres bayerisch-sächsischen Freundschaftsabends wandern die beiden Kabaret...
Mo, 25.5.
Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Mo, 25.5.

Persönlichkeit und Orientierung

Auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg
Do, 28.5.

Persönlichkeit und Orientierung

Niemand nimmt gerne Medikamente. Das gilt in besonderem Maß für seelische Erkrankungen. Die Angst vor unerwünschten Nebenwirkungen geht einher mit der Sorge vor einer Veränderung der Persönlichkeit. Doch können alternativ-medizinische Ansätze überhaupt eine Wirkung erzielen, die über den „Placebo-Effekt“ hinausgeht? Es gibt inzwischen u...
Do, 4.6.
Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Fr, 5.6.

Körper und Bewegung

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond um 20.00 Uhr einen einfachen Kreis-Tanz um Frieden und Heilung in die Welt zu bringen. Auch in unserer Region gibt es dieses Angebot, sich dieser großen Tradition anzuschließen. Miteinander den Tanz lernen und in einen Austausch über die Friedens-Bewegung (!) kommen. Ganz im Sinne John Lennons und seinem Lied: ...
Di, 9.6.

Lebendige Erinnerungskultur

Wir versuchen uns gemeinsam am Transkribieren vorbereiteter historischer Texte zur Familienforschung. Neuerdings wird auch für Außenstehende, nach vorheriger Vereinbarung, Hilfe zur Übertragung alter Schriftstücke durch unsere Experten angeboten.
So, 14.6.

Körper und Bewegung

An den Tanzabenden werden Mitmachtänze zu schwungvollen Rhythmen aus Schottland, England und USA angeboten. Gemeinsam werden amerikanische Mixer, Squares und Longways (Tänze in der Gasse) gelernt und getanzt. Durch die Tanzchoreographien werden immer wieder neue Bewegungsabläufe initiiert, die die Teilnehmenden miteinander verbinden und den Tanz ge...
Do, 18.6.

Persönlichkeit und Orientierung

Depression ist eine Volkskrankheit. Zurzeit leiden ca. vier Millionen Menschen in Deutschland akut an einer Depression. Die Wahrscheinlichkeit, im Leben an einer Depression zu erkranken, liegt statistisch für zwischen 16 und 20 Prozent. Die gute Nachricht ist: Man kann eine Depression mit dem heutigen Wissen und den therapeutischen Mitteln sehr gut...
Sa, 20.6.
Vielen Menschen tut es gut, in Gemeinschaft mit anderen in Bewegung zu kommen und so Körper und Seele zu entspannen. Noch schöner und tiefgehender ist das, wenn die Begegnungen mit Thema und Text begleitet werden und so die jeweilige Jahreszeit intensiver erlebt und wahrgenommen wird.
Mo, 22.6.

Persönlichkeit und Orientierung

Die Willkommenstage richten sich an alle neuen hauptberuflichen Mitarbeitenden in einer Kirchengemeinde, einer kirchlichen Einrichtung oder einem der vielfältigen Arbeitsfelder der Diakonie. Hinter den Willkommenstagen steht der Gedanke, dass Sie an diesem Tag mehr über Ihren neuen Arbeitgeber und Ihr berufliches Umfeld erfahren. Das gegenseitige K...
Mo, 22.6.

Persönlichkeit und Orientierung

Auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg
Do, 25.6.

Persönlichkeit und Orientierung

Niemand nimmt gerne Medikamente, das gilt verstärkt bei psychischen Krankheiten. Dennoch ist eine medikamentöse Therapie mit Antidepressiva bei vielen depressiven Erkrankungen regulärer Teil der Behandlung, neben den gesprächs- und psychotherapeutischen, den ergotherapeutischen, den sozialpädagogischen und den Selbsthilfe-Ansätzen. Eine Indikation...
Sa, 27.6.
Aktuelle Infos zu Treffpunkt und Zeit können Sie auf der Website einsehen https://www.jakobus-oberfranken.de/samstagspilgern2020 Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 b...
Sa, 27.6.

Achtsamkeit und Spiritualität

Kantor Michael Lippert und Achtsamkeitslehrerin Antje Ricken führen durch ein meditativ-musikalisches Wochenende im idyllischen Garten und Haus des Alten Forsthauses in Oberwaiz. Meditation und Musik können sich ideal ergänzen: Mit Singen und Tönen wird der Körper zum Klingen gebracht, es werden Klangräume geschaffen – im Einzelnen und untere...
Sa, 27.6.

Persönlichkeit und Orientierung

Sie haben/du hast in einem Einführungsseminar „Gesundes Kommunizieren nach Marshall B. Rosenberg – Gewaltfreie Kommunikation“ die Grundhaltung und die 4-Schritte -Methode der Gewaltfreien Kommunikation kennengelernt. Die Umsetzung im Alltag fällt nicht immer leicht und schnell sind die altvertrauten Kommunikationsmuster wieder bes...
Mo, 29.6.
Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Do, 2.7.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Sa, 4.7.
Wir fahren mit privaten PKWs (Fahrgemeinschaften) zum archäologischen Freilichtmuseum in Bärnau, wo mittelalterliches Alltagsleben in der „Bavaria Slavica“ vom 8. bis 14. Jahrhundert mithilfe von authentischen Rekonstruktionen sowie durch Darsteller in mittelalterlicher Kleidung lebensnah erfahrbar gemacht wird. Anschließend besuchen wir das Deutsche Knopfmuseum.
So, 5.7.

Körper und Bewegung

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond um 20.00 Uhr einen einfachen Kreis-Tanz um Frieden und Heilung in die Welt zu bringen. Auch in unserer Region gibt es dieses Angebot, sich dieser großen Tradition anzuschließen. Miteinander den Tanz lernen und in einen Austausch über die Friedens-Bewegung (!) kommen. Ganz im Sinne John Lennons und seinem Lied: ...
Do, 16.7.

Politik und Gesellschaft

Mehr und mehr Menschen fühlen sich unwohl mit den Folgen des „Wachstumszwangs“ unseres Wirtschaftssystems. Aber es gibt Alternativen wie zum Beispiel das Konzept der Gemeinwohlökonomie (GWÖ), das von Christian Felber in seinem gleichnamigen Buch eindrücklich beschrieben wird. Im Evang. Bildungswerk trifft sich seit einigen Jahren ein Ar...
Sa, 18.7.
Vielen Menschen tut es gut, in Gemeinschaft mit anderen in Bewegung zu kommen und so Körper und Seele zu entspannen. Noch schöner und tiefgehender ist das, wenn die Begegnungen mit Thema und Text begleitet werden und so die jeweilige Jahreszeit intensiver erlebt und wahrgenommen wird.
Mo, 20.7.

Persönlichkeit und Orientierung

Auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg
Sa, 25.7.
Aktuelle Infos zu Treffpunkt und Zeit können Sie auf der Website einsehen https://www.jakobus-oberfranken.de/samstagspilgern2020 Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 b...
Mo, 27.7.
Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Mo, 3.8.

Körper und Bewegung

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond um 20.00 Uhr einen einfachen Kreis-Tanz um Frieden und Heilung in die Welt zu bringen. Auch in unserer Region gibt es dieses Angebot, sich dieser großen Tradition anzuschließen. Miteinander den Tanz lernen und in einen Austausch über die Friedens-Bewegung (!) kommen. Ganz im Sinne John Lennons und seinem Lied: ...
Sa, 26.9.
Aktuelle Infos zu Treffpunkt und Zeit können Sie auf der Website einsehen https://www.jakobus-oberfranken.de/samstagspilgern2020 Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 b...
Sa, 26.9.
Aktuelle Infos zu Treffpunkt und Zeit können Sie auf der Website einsehen https://www.jakobus-oberfranken.de/samstagspilgern2020 Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 b...
Mo, 28.9.
Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Do, 1.10.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Mo, 26.10.
Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Do, 12.11.

Persönlichkeit und Orientierung

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...
Sa, 21.11.
Aktuelle Infos zu Treffpunkt und Zeit können Sie auf der Website einsehen https://www.jakobus-oberfranken.de/samstagspilgern2020 Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 b...
Mo, 30.11.
Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung… Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt. Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen. Für M...
Do, 3.12.
Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmensch...