Programm

Do, 1.12.

Persönlichkeit und Orientierung

Psychose-Seminar

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmenschlichen Umgang zu fördern.
Do, 1.12.

Lebendige Erinnerungskultur

Vortrag

Jeder Christbaum wird bei uns mit glänzenden Kugeln geschmückt – eine beliebte und selbstverständliche Tradition. Doch ist diese Tradition längst nicht so alt, wie wir angesichts ihrer Verbreitung annehmen. Ihr Siegeszug erreichte nun einen neuen Höhepunkt: sie wurde im Jahr 2021 in die Liste des immateriellen Weltkulturerbes der UNESCO aufg...
Sa, 3.12.

Achtsamkeit und Spiritualität

Impulse - Stille - Austausch

Die offene Gruppe für Praktizierende aller Arten stiller Meditation bietet Gelegenheit zur gemeinsamen Sitzmeditation, Gehmeditation, für Textimpulse und Austausch. Bei Interesse lassen Sie sich bitte über eine Mail an: kurse@achtsame-heilkunst.de auf die Einladungsliste setzen, Sie erhalten dann jeweils aktuell Informationen darüber, wann und in welcher Form die Marktmeditation stattfindet.
So, 4.12.

Körper und Bewegung

Tanzen am Sonntagabend - Tel. Anmeldung erforderlich!

Wir starten wieder mit den Tanzabenden mit Mitmachtänzen zu schwungvollen Rhythmen aus Schottland, England und USA. Gemeinsam werden die Figurenfolgen amerikanische Mixer, Squares und Longways (Tänze in der Gasse) gelernt und getanzt. Durch interessante Tanzchoreographien ergeben sich immer wieder neue Bewegungsabläufe und Wege im Raum, die die Tei...
Mi, 7.12.

Unterbrechung | Impulse | Ruhe

Die Arbeit ist getan, der Weihnachtsmarkt besucht, und jetzt geht’s nach Hause? Noch nicht ganz: Wir laden Sie ein, vorher in der Fußgängerzone noch einmal abzubiegen, hinein in den Seminarraum im Hof, wo das EBW-Team auf Sie wartet und kleine Impulse für Sie vorbereitet hat: Andächtiges, Wissenswertes, Stimmungsvolles. Lassen Sie sich überr...
Do, 8.12.

Persönlichkeit und Orientierung

Online-Reihe "Kraftquellen. Ermutigungen in der Trauer nach Suizid"

In Stockholm führte man vor einiger Zeit ein Theaterstück auf, bei dem anschließend mit den Besuchern über die Darstellung der Selbsttötung im Stück reflektiert wurde. Im Nachgespräch fanden sie gemeinsam zum Fazit, dass eine Selbsttötung meistens unfreiwillig ist. Der Tod wurde ausgelöst durch einen Komplex aus vielen interagierenden Faktoren. Da ...
Do, 8.12.

Körper und Bewegung

Ulmentanz bei Vollmond in Gesees

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond diesen einfachen Kreis-Tanz (Bachblütentanz von Anastasia Geng) um Heilung und Frieden in die Welt zu bringen. Wir schließen uns dieser Tradition an und treffen uns bei (fast) jedem Wetter im Geseeser Pfarrgarten. Die weiteren Termine im Herbst/Winter 2022/2023 Samstag, 07.01.2023 Sonntag, 05.02.2023
Sa, 10.12.

Achtsamkeit und Spiritualität

Impulse - Stille - Austausch

Die offene Gruppe für Praktizierende aller Arten stiller Meditation bietet Gelegenheit zur gemeinsamen Sitzmeditation, Gehmeditation, für Textimpulse und Austausch. Bei Interesse lassen Sie sich bitte über eine Mail an: kurse@achtsame-heilkunst.de auf die Einladungsliste setzen, Sie erhalten dann jeweils aktuell Informationen darüber, wann und in welcher Form die Marktmeditation stattfindet.
Mo, 12.12.

Persönlichkeit und Orientierung

... heute unter dem Motto: Treue und Verlässlichkeit

Manchmal gelingt es zufällig: Wir erleben ein Gespräch, das Resonanz auslöst, berührt, erweitert, bewegt. Ein Gespräch mit Tiefgang eben. Einen solchen Austausch wollen wir gezielt ermöglichen: Die Idee ist, an offenen Abenden interessierte Menschen zusammen zu bringen, die geistreiche Gespräche, freies Denken, Sprechen und Philosophieren genießen....
für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
Di, 13.12.

Persönlichkeit und Orientierung

Übeabende nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Bei den Übeabenden haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation mit anderen Übenden zu teilen. Sie erweitern und vertiefen dabei Ihr Wissen rund um die Gesunde Kommunikation: praxis- und prozessorientiert. Anhand von Übungen in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit werden in einem geschützten Rahmen e...
Mi, 14.12.

Unterbrechung | Impulse | Ruhe

Die Arbeit ist getan, der Weihnachtsmarkt besucht, und jetzt geht’s nach Hause? Noch nicht ganz: Wir laden Sie ein, vorher in der Fußgängerzone noch einmal abzubiegen, hinein in den Seminarraum im Hof, wo das EBW-Team auf Sie wartet und kleine Impulse für Sie vorbereitet hat: Andächtiges, Wissenswertes, Stimmungsvolles. Lassen Sie sich überr...
Do, 15.12.

Politik und Gesellschaft

Ideen-Workshop

Wie können wir unsere Räume diesen Winter warm bekommen, ohne dass uns die Energiekosten davonlaufen? Werden uns die nötigen Energieträger überhaupt ausreichend zur Verfügung stehen? Und wie können wir in dieser Krisenzeit auch noch das Klima schützen? Diese Fragen beschäftigen uns alle in diesen Wochen. Frieren für den Weltfrieden, den Geldbeutel ...
Fr, 16.12.

Reisebericht

Pilgern?! Wär das was für mich? Vielleicht erstmal hineinschnuppern und von jemandem hören, der darin Erfahrung hat. An diesem Abend haben Sie die Möglichkeit dazu: Sie lernen einen Teil des mittelfränkischen Jakobswegs anhand vieler Bilder und begleitenden Erzählungen kennen und bekommen so natürlich auch Tipps für die eigenen Wege. Michael Thein ...
Sa, 17.12.

Achtsamkeit und Spiritualität

Impulse - Stille - Austausch

Die offene Gruppe für Praktizierende aller Arten stiller Meditation bietet Gelegenheit zur gemeinsamen Sitzmeditation, Gehmeditation, für Textimpulse und Austausch. Bei Interesse lassen Sie sich bitte über eine Mail an: kurse@achtsame-heilkunst.de auf die Einladungsliste setzen, Sie erhalten dann jeweils aktuell Informationen darüber, wann und in welcher Form die Marktmeditation stattfindet.
Sa, 17.12.

Achtsamkeit und Spiritualität

Für Menschen mit Meditationserfahrung

Still werden hin zur Stillen Nacht: Die Herzen öffnen für Frieden und Freude – darin unterstützt dieser „Weihnachts-Meditationstag“. Er beginnt um 9.15 – 10:45 Uhr mit der „Meditation zur Marktzeit“ im gewohnten Format, zu der alle willkommen sind. Für diesen Teil ist keine Anmeldung nötig; die Teilnahme daran ist kostenlos, Spenden für das EBW si...
für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
Mi, 21.12.

Unterbrechung | Impulse | Ruhe

Die Arbeit ist getan, der Weihnachtsmarkt besucht, und jetzt geht’s nach Hause? Noch nicht ganz: Wir laden Sie ein, vorher in der Fußgängerzone noch einmal abzubiegen, hinein in den Seminarraum im Hof, wo das EBW-Team auf Sie wartet und kleine Impulse für Sie vorbereitet hat: Andächtiges, Wissenswertes, Stimmungsvolles. Lassen Sie sich überr...
Sa, 31.12.

Achtsamkeit und Spiritualität

Impulse - Stille - Austausch

Die offene Gruppe für Praktizierende aller Arten stiller Meditation bietet Gelegenheit zur gemeinsamen Sitzmeditation, Gehmeditation, für Textimpulse und Austausch. Bei Interesse lassen Sie sich bitte über eine Mail an: kurse@achtsame-heilkunst.de auf die Einladungsliste setzen, Sie erhalten dann jeweils aktuell Informationen darüber, wann und in welcher Form die Marktmeditation stattfindet.
Sa, 7.1.

Körper und Bewegung

Ulmentanz bei Vollmond in Gesees

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond diesen einfachen Kreis-Tanz (Bachblütentanz von Anastasia Geng) um Heilung und Frieden in die Welt zu bringen. Wir schließen uns dieser Tradition an und treffen uns bei (fast) jedem Wetter im Geseeser Pfarrgarten. Die weiteren Termine im Herbst/Winter 2022/2023 Sonntag, 05.02.2023
So, 8.1.

Körper und Bewegung

Tanzen am Sonntagabend - Tel. Anmeldung erforderlich!

Wir starten wieder mit den Tanzabenden mit Mitmachtänzen zu schwungvollen Rhythmen aus Schottland, England und USA. Gemeinsam werden die Figurenfolgen amerikanische Mixer, Squares und Longways (Tänze in der Gasse) gelernt und getanzt. Durch interessante Tanzchoreographien ergeben sich immer wieder neue Bewegungsabläufe und Wege im Raum, die die Tei...
Mi, 11.1.

Glaube und Religion

Entdeckungen - Erfahrungen - Austausch

Ihre Erfahrungen sind zeitlos und regen zum Austausch an: An drei Abenden gehen die Teilnehmenden gemeinsam mit Pfarrerin Dr. Irene Mildenberger auf Entdeckungsreisen zu je einer Frau der Bibel. Die Geschichte und die Lebenserfahrungen dieser Frauen regen dazu an, auch eigene, heutige Erfahrungen zu reflektieren. Verschiedene, auch ganzheitliche Me...
Di, 17.1.

Persönlichkeit und Orientierung

Übeabende nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Bei den Übeabenden haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation mit anderen Übenden zu teilen. Sie erweitern und vertiefen dabei Ihr Wissen rund um die Gesunde Kommunikation: praxis- und prozessorientiert. Anhand von Übungen in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit werden in einem geschützten Rahmen e...
Mi, 18.1.

Finanzielle Freiräume schaffen und Menschen begeistern

Sie stehen in Ihrer Kirchengemeinde vor einem Fundraisingprojekt oder sind mitten drin oder sind einfach nur neugierig, was sich hinter „Fundraising“ verbirgt? Dann sind Sie in diesem Grundlagenworkshop genau richtig. In den vergangenen Jahren hat sich der Arbeitsbereich innerhalb der Landeskirche stark weiterentwickelt. Umfragen inner...
Mi, 18.1.

Politik und Gesellschaft

Wirklich anders?

„Die Hölle, das sind die anderen.“ so brachte es der große Philosoph Jean-Paul Sartre auf den Punkt. Ganz so schlimm ist es vielleicht nicht; aber dennoch: Die Anderen, das Andere ist oft fremd, ungewohnt, eigenartig, macht vielleicht sogar Angst. Dieses Gefühl zieht sich durch viele Generationen und Kulturen. An diesem Abend wird es dazu konkret: ...
Fr, 20.1.

Reisebericht

Pilgern?! Wär das was für mich? Vielleicht erstmal hineinschnuppern und von jemandem hören, der darin Erfahrung hat. An diesem Abend haben Sie die Möglichkeit dazu: Sie lernen einen Teil des fränkisch-schwäbischen Jakobswegs anhand vieler Bilder und begleitenden Erzählungen kennen und bekommen so natürlich auch Tipps für die eigenen Wege. Michael T...
Di, 24.1.

Lebendige Erinnerungskultur

Schuld in Familiengeschichten nach dem Zweiten Weltkrieg

„Mit großem Schmerz sagen wir: Durch uns ist unendliches Leid über viele Völker und Länder gebracht worden“: Dieser Satz aus dem „Stuttgarter Schuldbekenntnis“ (18./19. Oktober 1945) wurde von führenden deutschen Kirchenvertretern unterzeichnet. Es ist das erste Dokument, das offiziell die Mitschuld evangelischer Christen an...
Mi, 25.1.

Literatur und Kunst

Lust an Büchern

Ob Neuerscheinung oder klassische Literatur, politischer Essay oder Roman: Der Literaturkreis folgt dem Ruf, mit dem einst schon der Kirchenvater Augustin ans Buch der Bücher gelockt wurde: „Nimm und lies!“. Ein Buch, das uns reizt, dann die Lektüre, allein und in der Gruppe. Zeit für den Austausch, für Diskussionen, für die gemeinsame Begeisterung...
Do, 26.1.

Fundraising im Gespräch

Fundraising im Gespräch ist ein neues Format bei dem Sie zwanglos mit Fundraising-Verantwortlichen der ELKB ins Gespräch kommen können. Im Idealfall nehmen Sie kreative Impulse für Ihre eigene Gemeindearbeit mit. Wir starten mit etwa 30 Minuten Input zu Fundraising in ländlichen und/oder kleinen Gemeinden. Anschließend gibt es die Möglichkeit für ...
Do, 26.1.

Politik und Gesellschaft

Regionalgruppe Bayreuth

Das Thema Gemeinwohlökonomie kommt immer deutlicher in der Gesellschaft an. Denn mehr und mehr Menschen fühlen sich unwohl mit den Folgen des „Wachstumszwangs“ unseres Wirtschaftssystems. Aber es gibt Alternativen wie zum Beispiel das Konzept der Gemeinwohlökonomie (GWÖ), das von Christian Felber in seinem gleichnamigen Buch eindrücklic...
für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
Fr, 27.1.

Körper und Bewegung

Routenplanungen kennen und nutzen mit der komoot-App

Die komoot-App wird immer beliebter: Natürlich, denn Wandern und Radeln erleichtert damit die Orientierung und bietet einige Vorteile für Routenplanungen. Um diese wirklich voll ausschöpfen zu können, bieten wir zusammen mit dem Fichtelgebirgsverein (FGV) einen Infotag dazu an. Sie lernen dabei nicht nur die Feinheiten von komoot allgemein kennen, ...
Sa, 28.1.
Anmeldung erforderlich

Achtsames Leben - Worte - Klänge

Gegliederte Zeiten – am Tag, im Jahr, im Leben: Sie geben Halt, wenn das Herz unruhig ist. Sie lassen uns zur Ruhe kommen und das Leben in seiner Fülle neu wahrnehmen. Sie geben den dahinfließenden Stunden einen Rhythmus, einen Takt. Und eine ganz eigene Schönheit. An diesemTag erleben die Teilnehmenden aus verschiedenen Perspektiven, was Struktur...
für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
Sa, 28.1.

Körper und Bewegung

Tanzen als gesundes Bewegungstraining

An diesem Samstag wird wieder ein buntes Programm von einfachen Tänzen aus Süd- und Südosteuropa angeboten. Diesmal ergänzt durch neuere Tänze aus Israel und traditionelle jiddische Tänze. Der eine oder andere Linedance runden den vergnüglichen Streifzug durch die unterschiedlichen Tanzregionen ab. So lernen Sie eine breite Bandbreite an Tänzen und...
Do, 2.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Psychose-Seminar

Das Psychoseseminar ist ein Gesprächsforum für Psychoseerfahrene, Angehörige, alle Interessierte und professionelle Helfer. Das Seminar bietet Raum und Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen, Vorurteile abzubauen und neuen Erkenntnissen einen Platz zu geben. Ziel ist es, ein besseres Verständnis füreinander zu gewinnen und einen guten zwischenmenschlichen Umgang zu fördern.
So, 5.2.

Körper und Bewegung

Tanzen am Sonntagabend - Tel. Anmeldung erforderlich!

Wir starten wieder mit den Tanzabenden mit Mitmachtänzen zu schwungvollen Rhythmen aus Schottland, England und USA. Gemeinsam werden die Figurenfolgen amerikanische Mixer, Squares und Longways (Tänze in der Gasse) gelernt und getanzt. Durch interessante Tanzchoreographien ergeben sich immer wieder neue Bewegungsabläufe und Wege im Raum, die die Tei...
So, 5.2.

Körper und Bewegung

Ulmentanz bei Vollmond in Gesees

Weltweit tanzen Menschen bei Vollmond diesen einfachen Kreis-Tanz (Bachblütentanz von Anastasia Geng) um Heilung und Frieden in die Welt zu bringen. Wir schließen uns dieser Tradition an und treffen uns bei (fast) jedem Wetter im Geseeser Pfarrgarten.
Di, 7.2.

Gemeinsam mit den Nachbargemeinden Erlöserkirche und St. Hedwig

Do, 9.2.

Lebendige Erinnerungskultur

Kirchenbau der Weimarer Jahre in Oberfranken

Der Kirchenbau erlebte in den Jahren der Weimarer Republik eine Blütezeit. Vielerorts entstanden neue, teils monumentale Gotteshäuser, die stilistisch die künstlerischen Spannungen der Zeit widerspiegeln – konservativ-historisierenden Bauten stehen Kirchen gegenüber, die die Formensprache der beginnenden Moderne erkennen lassen. Der Vortrag ...
Mo, 13.2.

Persönlichkeit und Orientierung

Übeabende nach Dr. Marshall B. Rosenberg

Bei den Übeabenden haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse und Erfahrungen mit der Gewaltfreien Kommunikation mit anderen Übenden zu teilen. Sie erweitern und vertiefen dabei Ihr Wissen rund um die Gesunde Kommunikation: praxis- und prozessorientiert. Anhand von Übungen in Gruppen-, Partner- oder Einzelarbeit werden in einem geschützten Rahmen e...
Di, 14.2.

Glaube und Religion

Liebestexte, Saxophon & Orgel zum Valentinstag

Liebesgedichte und -texte rühren an, denn schließlich: Wer sehnt sich nicht nach diesem Gefühl? Poetinnen und Poeten und SchriftstellerInnen quer durch die Jahrhunderte haben Texte dazu verfasst, und auch in der Bibel wie zum Beispiel im „Hohelied der Liebe“ finden sich wundervoll anrührende und durchaus fast erotische Passagen. An dies...
für Blinde oder Sehbehinderte geeignet
Fr, 17.2.

für Beziehungen, die unser aller Leben bereichern

Wir alle erleben Situationen in Familie und Beruf, in denen unsere Mitmenschen etwas sagen oder tun, mit dem wir nicht einverstanden sind. Wir reagieren wütend, traurig, frustriert oder hilflos. Und schon stecken wir in einem Konflikt, weil wir nicht in der Lage sind uns klar und dennoch wertschätzend mitzuteilen. Mit der Gewaltfreien Kommunikation...
Mo, 27.2.

Lebendige Erinnerungskultur

zur Fortbildung für Turmführungen an der Stadtkirche Bayreuth

Sie lieben Bayreuth und die Stadtkirche und können sich vorstellen, diese Begeisterung weiterzugeben? Sie mögen den besonderen Blick von einem der höchsten Punkte der Stadt? Sie sind fasziniert vom Leben früherer Generationen? Und Sie wollen sich dazu auch noch gerne fit halten und ganz nebenbei sportlich betätigen? Bei uns können Sie dies alles mi...
Mi, 1.3.

Glaube und Religion

Gedanken-Weg - Bilder - Harfenmusik

Die Teilnehmenden gehen den Emmausweg der biblischen Erzählung in Gedanken nach. Bilder des Besinnungswegs sowie Texte und Harfen-Musik werden uns dabei begleiten. Der Weg will vor allem Menschen in einer Situation der Niedergeschlagenheit, eines Bruchs der Lebensplanung ansprechen und sagen: Jesus ist schon längst mit euch, er begleitet euch. Viel...
Mo, 6.3.

Gehen und sich gehen lassen im Jahr 2023

Auch in diesem Jahr finden wieder die beliebten monatlichen Pilgertouren in unserer Region statt: beim Samstagspilgern spontan einen Tag frei nehmen nach dem Motto „gehen und sich gehen lassen“. Um sich auf die Etappen 2023 einzustimmen, bieten wir vorab einen Online-Abend mit Eindrücken, Bildern und Geschichten rund um die diesjährige...
Mi, 8.3.

Was bleibt. Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben.

Es kann jeden von uns treffen: Durch Krankheit oder Unfall sind wir ganz plötzlich nicht mehr in der Lage, unsere Angelegenheiten selbst zu regeln. Was tun, um richtig vorzubeugen? Wer wird im Ernstfall Entscheidungen für mich treffen? Wer kümmert sich um meine persönlichen Wünsche und Bedürfnisse? Sie haben Fragen rund um die beiden Themen Testame...
Do, 9.3.
Anmeldung erforderlich

Körper und Bewegung

Bewegung + Wahrnehmung + Kognition = Mehr Leistung

Aktives Gehirnjogging für jedes Alter – mit Abwechslung und Spaß die eigene Leistungsfähigkeit steigern: Life Kinetik ist eine auch im Profisport angewendete Trainingsform, die auf spielerische Art und ganz ohne Druck neuronale Lernvorgänge anregt. Life Kinetik fördert unser Gehirn mit Hilfe von nicht alltäglichen koordinativen, kognitiven und visu...
Di, 14.3.

Politik und Gesellschaft

Eröffnung im franz & gloria Bayreuth

2023 findet zum ersten Mal ein FlussFilmFest am Main statt – Startpunkt ist Bayreuth! Die Filme sind dabei nicht nur in einer Stadt zu sehen, sondern laufen nacheinander in mehreren Kinos von der Quelle den Flusslauf entlang. So wird deutlich, dass der Main über 500 km die Menschen miteinander verbindet und in deren gemeinsamer Verantwortung ...
Fr, 17.3.

Politik und Gesellschaft

Pflanzen (über)leben im und am Wasser

Nicht nur wir Menschen versuchen, im Fluss zu bleiben. Auch Pflanzen müssen sich an ihre Umweltbedingungen und ihren Lebensraum anpassen. Und der sieht an einem Fluss, Bach oder Gewässer natürlich ganz anders aus als in der Wüste. Was aber macht Pflanzen gerade im feuchten oder nassen Lebensraum überlebensfähig? Welche Strategien entwickeln sie daf...
Mo, 27.3.

Was bleibt. Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben.

Erbstreitigkeiten haben schon manche Familien und Freundschaften stark strapaziert. Wer sich das ersparen möchte, sollte sich rechtzeitig über die Regeln und Möglichkeiten beim Erben und Vererben informieren. Wer erbt mein Vermögen? Was ist ein Pflichtteil? Wie schreibe ich (m)ein Testament? Was kann ich tun, um Streit unter den Erben zu vermeiden?...
Mi, 29.3.

Spaziergang am Main bei Heinersreuth

Der Frühling kommt mit großen Schritten, die Sonne wärmt bereits, Bäume und Sträucher warten nur darauf, aus ihren Knospen neue Triebe zu entfalten. Dr. Gregor Aas lädt zu einem spannenden Gang ein, bei dem wir die vielen für die Flussaue typischen Gehölzarten entlang des Mains kennenlernen und anhand ihrer Knospen bestimmen. Eine Besonderheit um ...
Mo, 10.4.

Eröffnungsgottesdienst in der ev. Kirche Marktschorgast anschl. Begegnung und Pilgerweg nach Neuenmarkt (8km)

Aktuelle Infos zu Treffpunkt und Zeit können Sie auf der Website einsehen: https://www.jakobus-oberfranken.de/samstagspilgern2023 Mit diesem Angebot eröffnen wir die Möglichkeit, spontan und unkompliziert einen Tag Auszeit zu nehmen: Nach eigener An- und Rückfahrt (auch öffentlich möglich) pilgern Sie jeweils eine überschaubare Strecke zwischen 20 ...
Fr, 16.6.

Politik und Gesellschaft

Besuche und Begegnungen im Baltikum

Auf den ersten Blick macht Estland, der nördlichste der drei baltischen Staaten, keine großen Schlagzeilen. Es ist mit rund 1,3 Millionen Einwohnern das zahlenmäßig kleinste zur Europäischen Union gehörende Land im Nordosten Europas. Gerade weil Estland zunächst so unscheinbar und klein wirkt, wird ein Besuch dort zu einer wahren Entdeckungsreise. ...