Programm > Glaube und Religion

Mi, 28.2.

Entdeckungen - Erfahrungen - Austausch

Ihre Erfahrungen sind zeitlos und regen zum Austausch an: Gemeinsam mit Pfarrerin Dr. Irene Mildenberger gehen die Teilnehmerinnen auf Entdeckungsreisen zu je einer Frau der Bibel. Die Geschichte und die Lebenserfahrungen dieser Frauen regen dazu an, auch eigene, heutige Erfahrungen von Frauen zu reflektieren. Verschiedene, auch ganzheitliche Metho...
Sa, 2.3.

Bayreuther Fastenessen

Innehalten, Solidarität mit anderen Menschen zeigen, Gemeinschaft erleben: Dazu lädt auch in diesem Jahr das Bayreuther Fastenessen im Evangelischen Zentrum ein. Referent ist diesmal Rolf Bareis, seit Januar 2023 Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Georgien und dem Südlichen Kaukasus. Er gibt in seinem Vortrag einen Einblick in die Span...
Di, 5.3.

Gedanken-Weg - Bilder - Musik

In Gedanken mitgehen: Dazu lädt Christel Sakalow ein, wenn sie die Teilnehmenden anhand von Bildern und Texten mitnimmt auf den „Fränkischen Bibelweg“ in den Haßbergen: Auf der Wegstrecke von Untermerzbach nach Seßlach sind zwölf eindrückliche Holzfiguren aufgestellt, die hineinführen in die Welt der Bibel. Von Adam und Eva bis zur Off...
So, 10.3.

Ausstellung mit Rahmenprogramm

Seine Werke sind „Farb- und Materialexplosionen, oft dreidimensional, voll Energie, mit viel Kraft und Schwung erschaffen“ (Sonntagsblatt): Der Würzburger Künstler Björn Hauschild bringt auf faszinierende Weise biblische Themen und Motive zu Papier. In der Stadtkirche Bayreuth sind seine Werke zum Thema „Fürchtet Euch nicht“...
Fr, 22.3.

Ausstellung mit Rahmenprogramm

Seine Werke sind „Farb- und Materialexplosionen, oft dreidimensional, voll Energie, mit viel Kraft und Schwung erschaffen“ (Sonntagsblatt): Der Würzburger Künstler Björn Hauschild bringt auf faszinierende Weise biblische Themen und Motive zu Papier. In der Stadtkirche Bayreuth sind seine Werke zum Thema „Fürchtet Euch nicht“...
Fr, 29.3.

Wort und Musik am Karfreitagabend

„Er starb, wie er lebte, und lebt, wie er starb: mit ausgebreiteten Armen“ (L. Zenetti): Ergebenheit und Liebe, Ohnmacht und Zuwendung, Verzweiflung und Hoffnung – am Karfreitag zeigen sie sich auf einzigartige Weise in dem Gekreuzigten. Raum zum Nachdenken, Raum zur Stille eröffnet diese musikalische Lesung mit Klangimprovisation...
Di, 30.4.

Über das Beten

„Beten Sie eigentlich?“: Mit keiner Frage, so der Publizist Heribert Prantl, könne man Menschen mehr in Verlegenheit bringen als mit dieser. Ob selbstbewusst oder allein für sich: Menschen beten. Im Christentum ebenso wie in anderen Religionen, in denen an ein Gegenüber geglaubt wird, das hört. Zu festen Zeiten, an festen Orten oder fre...
Mi, 15.5.

Theologe und Philosoph der Aufklärung

Schleiermacher (1768 – 1834) überbrückt die Zeit von der Aufklärung bis zur Romantik. Er hat für lange Zeit die protestantische Theologie wie kein anderer beeinflusst. Mit der Aussage, Religion ist vor allem eine Herzensangelegenheit, trat er aufgeklärten Wissenschaftlern entgegen. Seine Warnung vor abgeschotteten Disziplinen in den Wissensch...
Sa, 1.6.

EBW-Sommerreihe

Auch in diesem Jahr heißt es wieder: Kirchen erzählen Geschichten. Sie nehmen uns mit in vergangene Jahrhunderte. Ihre Architektur, ihre künstlerische Ausstattung laden zum Erkunden ein. Ihre Bildersprache macht die Geschichte des Glaubens lebendig – und lässt uns zugleich zum Teil dieser Geschichte werden, die nicht in einem „es war einmal“ aufgeh...
So, 2.6.

Friedhofsführung - Musik - Innehalten

Alle sind sie hier versammelt: Hochbetagt Verstorbene ebenso wie Kinder, die jäh aus dem Leben gerissen wurden. Gefeierte wie umstrittene Persönlichkeiten der Stadtgeschichte ebenso wie unbekannte Kriegstote. Da liegen die begraben, für die große Anzeigen geschaltet wurden, und die, zu deren Bestattung keiner kam. So viele Leben, so viele Geschicht...
Di, 11.6.

Führung - Information

Nur wenige Meter vom Markgräflichen Opernhaus entfernt lädt ab diesem Jahr ein weiteres geschichtsträchtiges Bauwerk zum Besichtigen, Informieren und Erleben ein: Das neue jüdische Kultur- und Gemeindezentrum in der Bayreuther Münzgasse wird nicht nur der jüdischen Gemeinde für Zusammenkünfte und Begegnungen dienen. Man wolle damit, so Felix Gothar...
Sa, 22.6.

Kultur und Natur für die ganze Familie

Von Kunst und Kultur hören und sehen bei der Besichtigung des sehenswerten Grünewaldaltars aus dem Jahr 1503. Anschließend bei einer Wanderung durch Wald und Wiesen, in Gemeinschaft mit anderen, Natur mit allen Sinnen erleben. Die Wege sind kinderwagengeeignet, Getränke werden gestellt. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk (evtl. Gummistiefel), wette...
So, 7.7.
Dreizehn der fünfzehn Kirchen im Dekanatsbezirk Pegnitz tragen den Namen einer oder eines Heiligen. Was ist das Besondere an diesen Menschen? Welche Rolle spielen die Heiligen in der evangelischen Kirche? Warum wären wir ohne sie ärmer? In einer Reihe von Vorträgen, die sich mit Heiligen/Namenspatronen der Gotteshäuser im Dekanat befassen, wird dem...
Di, 23.7.

Vortrag: Was ist spiritueller Missbrauch?

Seit einiger Zeit wird vermehrt über spirituellen Missbrauch in Kirchen und religiösen Gemeinschaften berichtet. Spiritualität kann benutzt werden, um Menschen zu kontrollieren, zu manipulieren und auszubeuten. Oftmals sind die Eingriffe in die spirituellen Selbstbestimmungsrechte subtil, häufig werden mit spirituellem Missbrauch spätere sexuelle Ü...
Mi, 24.7.

Teil eines weltweiten Netzes der Kirche Jesu Christi

„Die ELKB in Bayern ist ganz Kirche, aber sie ist nicht die ganze Kirche“ – so fasst die Ökumenekonzeption die ökumenische Einbindung der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) in die eine Kirche Jesu Christi an allen Orten und in allen Kulturen zusammen. Die ELKB lebt diese eine Kirche in 20 Partnerschaften und ökumeni...