Glaube und Religion

Vom Pespekt und Miteinander

Islamisch-christlicher Dialog im Senegal

Do 12.11.2020, 19.30 Uhr
Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth

Referentin Cecile Diouf

Das friedliche Nebeneinander von Islam und Christentum im Senegal ist bemerkenswert: So gibt es in dem westafrikanischen Land, in dem 94 Prozent der Menschen Muslime und etwa 6 Prozent Christen sind, beispielsweise gemeinsame christliche und muslimische Feiertage. Das Land hat aus präkolonialer Zeit eine fundierte Kultur geerbt, die es mit sich bringt, dass Dialogfähigkeit – auch interreligiös – eine Stärke der Gesellschaft ist.

Cécile Diouf stellt Geographie und Geschichte ihres Heimatlandes vor und geht anschließend auf das beeindruckende friedliche Miteinander der Religionen im Senegal ein.

Referent

Cécile Diouf

Kosten

Eintritt frei, Spenden willkommen

Mitveranstalter

Deutsch-Französische Gesellschaft Bayreuth e.V., Model African Union

Hinweis

Es gilt das Hygienekonzept des EBW (vgl. Homepage). Anmeldung erforderlich unter Tel. 0921/56 06 81-0 oder Mail: info@ebw-oberfranken-mitte.de

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Glaube und Religion