Achtsamer Umgang mit Ängsten und Sorgen (online)

Achtsamkeit und Innehalten

Online-Retreat

Eine Krebserkrankung bringt vieles in unser Leben, was wir nicht wollen. Sie ist mit realen Einschränkungen verbunden, mit belastender Diagnostik und Therapie und mit Gefühlen wie Angst, Ohnmacht, Hilflosigkeit, Wut und Trauer.

Menschen haben ganz verschiedene und höchst persönliche Stile, mit diesem Leid umzugehen. Menschen, die ihre Krebserkrankung gut bewältigen, beschreiben oft, dass sie zwei Komponenten der Achtsamkeit verinnerlicht haben: Die Fokussierung auf den jeweils gegenwärtigen Augenblick und die Akzeptanz.

Mit Übung gelingt es, vom oft unproduktiven Denken über Vergangenheit und Zukunft abzulassen und stattdessen die Gegenwart wahrzunehmen und wirksam zu gestalten.

Dieser Kurs bietet eine Vertiefung und Fokusierung der Achtsamkeitspraxis hin zum Thema Angst und Sorge. Teilnehmende betrachten diese Gefühle mit Achtsamkeit in Ruhe und Bewegung, mit Fokus auf den Umgang mit Körperempfindungen, Emotionen und Gedanken. Dabei wird ein heilsamer, mitfühlender Umgang mit sich selbst und schwierigen Dingen angeregt.

Antje Ricken ist Heilpraktikerin und zertifizierte Lehrerin für Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR) und Achtsamkeit bei Depressionen (MBCT).

Für Klientinnen mit Vorerfahrung in Meditation und Achtsamkeit

Termin
Termin
Sa 19.10.2024, 10.00 - 16.00 Uhr
Ort
Veranstaltungsort
EBZ BT, online per Zoom
Mitwirkende
Referentin
Antje Ricken
Achtsamkeitslehrerin Heilpraktikerin
Anmeldung
Preis
40,-
Anmelden

Anmeldung so wie weitere Informationen: Psychosoziale Krebsberatungsstelle Bayreuth
Tel. 0921 – 151 203 - 0
Mail: kbs-bayreuth@bayerische-krebsgesellschaft.de

Ihre Begleiterin Antje Ricken © privat