Lebendige Erinnerungskultur

Stationen christlich-jüdischen Dialogs

Gedenkjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Mi 10.11.2021, 19.30 - 21.00 Uhr
Gemeindezentrum Lichtblick, Hutschdorfer Straße 2, 95349 Thurnau

Referent Dr. Axel Töllner

Für die allermeisten Christen ist es heute selbstverständlich, dass Jesus Jude war. Doch was das für unseren christlichen Glauben bedeutet oder was Jesus für jüdische Menschen bedeuten kann, ist umstritten. Auch wenn der christlich-jüdische Dialog schon einiges erreicht hat, viele Fragen sind weiter offen.

Der Beauftragte für den christlich-jüdischen Dialog in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Pfarrer Axel Töllner, berichtet aus der wechselvollen Geschichte des christlich-jüdischen Dialogs und er erzählt, warum er trotz mancher Ernüchterung optimistisch in die Zukunft blickt.

Referent

Axel Töllner

Kosten

Eintritt frei, Spenden erbeten

Mitveranstalter

Evang.-Luth. Dekanat Thurnau

Hinweis

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Bedingungen und das Hygienekonzept des EBW (vgl. Homepage).

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Lebendige Erinnerungskultur