Lebendige Erinnerungskultur

Sprechende Mauern

Gebautes Kulturerbe in Bad Berneck

Fr 28.02.2020, 20.00 Uhr
Kultur-Raum Fichtelgebirge, KuKuK - Alter Kindergarten, Am Kirchenring 43, 95460 Bad Berneck

Adrian Roßner in Aktion (Foto: privat)

Als ausgewiesener Kenner unserer Region und brillanter Redner beleuchtet der Referent für Heimat- und Brauchtumspflege des Fichtelgebirgsverein Adrian Roßner dieses Kapitel der Regionalgeschichte. Wer mehr dazu erfahren möchte, ist bei dieser Veranstaltung genau richtig.

Betrachtet man sich „die Geschichte“ neigt man dazu, in erster Linie die großen Entwicklungen in den Mittelpunkt zu rücken und dabei oftmals zu vergessen, dass sich auch im Kleinen, dem regionalen Raum, viel Spannendes zugetragen hat. Um eben jene lokalen Geschichten zu betrachten, muss man oftmals Umwege gehen, da relativ wenig davon in den Chroniken niedergeschrieben steht. Beredte Zeitzeugen können die historischen Bauwerke sein, die auch in Bad Berneck bis heute interessante Einblicke in die Vergangenheit der Stadt ermöglichen: Vom Mittelalter über den aufkeimenden Tourismus des 19. Jahrhunderts soll versucht werden, die Mauern der Häuser zum Sprechen zu bringen. Auch, um sich damit der Frage zu nähern, wie mit diesem gebauten Kulturerbe, das die Bernecker Identität verkörpert, umgegangen werden kann.

Referent

Adrian Roßner

Kosten

3,-

Mitveranstalter

Kunst und Kultur im Alten Kindergarten (KuKuK) e.V.

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Lebendige Erinnerungskultur