Glaube und Religion

Online: „Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben.“

Zukunft und Hoffnung in der Fremde

Di 08.02.2022, 19.30 - 21.00 Uhr
Individueller Onlinezugang

© 2020 World Day of Prayer International Committee, Inc.

„Baut Häuser, pflanzt Gärten, heiratet, es gibt dort Zukunft und Hoffnung für euch“ fordert der Prophet Jeremia die Menschen auf, die von Israel nach Babylon verschleppt wurden (Jer 29). bekannt ist auch die Übersetzung: „Sucht der Stadt Bestes.“
Die Frauen aus England, Wales und Nordirland wählten diese ermutigenden Worte für ihren Weltgebetstag der Frauen 2022. Der Schritt hin zur Erkenntnis, dass Gott auch in der Fremde, in der Welt und nicht nur in Israel wirkt, steht am Anfang einer Entwicklung hin zu dem „einen Gott“. Zukunft und Hoffnung, das sind dringende Zusagen auch für die gegenwärtige Zeit. Kann man das also einfach so auf heute übertragen? Oder muss man vielleicht doch noch einmal genauer hinsehen? Dazu lädt der Vortrag ein.

Referentin

Prof. Dr. Ulrike Bechmann, Religionswissenschaftlerin, Graz

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden sind willkommen

Anmeldung

bis 07.02.2022 erforderlich bei der KEB per E-Mail keb-bayreuth@t-online.de oder Telefon: 0921/84 86 8

Mitveranstalter

Kath. Erwachsenenbildung in der Stadt und im Landkreis Bayreuth e.V.,Kath. Erwachsenenbildung Bayreuth

Hinweis

Sie benötigen einen Internetanschluss und ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung per Mail.

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Glaube und Religion