Persönlichkeit und Orientierung

Online: „Gutes Vererben“ ins Gespräch bringen

Das Kommunikationskonzept "Was bleibt." Welches Potenzial steckt im Bereich gemeinnütziges Vererben?

Mi 22.09.2021, 16.00 - 17.30 Uhr
individueller Onlinezugang

© Fundraising Bayern

„Was bleibt.“ ist eine gemeinsame Initiative evangelischer Landeskirchen und ihrer Diakonie und unterstützt Menschen bei den Fragen des dritten Lebensabschnitts, insbesondere im Hinblick auf das Vererben. Kern ist eine Wanderausstellung mit begleitenden Veranstaltungen, die vor Ort konzipiert werden.

In diesem Online-Seminar erfahren Sie, wie Sie mithilfe von „Was bleibt.“ das Thema „gutes Vererben“ ins Gespräch bringen.

In diesem Workshop erfahren Sie:
* (Gemeinnütziges) Vererben in Deutschland
* Mehrwert für Gemeindeglieder schaffen
* Themen des dritten Lebensabschnittes
* „Was bleibt.“ vor Ort umsetzen

Referenten

Christian Eitmann, Referent für Fundraising in der ELKB
Günter Gastner

Kosten

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung

Anmeldung für Zoom-Meeting bis 17.09.21 unter https://evangelische-termine.de/d-5817571
Sie bekommen im Anschluss eine Bestätigungsmail mit den Zugangsdaten und weiteren Informationen.
3 bis 20 Teilnehmende

Mitveranstalter

fundraising-bayern

Hinweis

Kontakt: Christian Eitmann: Tel. 0981/9 69 91-1 51 oder christian.eitmann@elkb.de. Sie benötigen einen Internetanschluss und ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon. Bitte laden und installieren Sie sich vorab die aktuelle Version des Zoom-Clients für Meetings auf Ihrem PC oder Mac unter www.zoom.us/download. Die Teilnahme mit einem Tablet oder Smartphone wird nicht empfohlen. Weitere Informationen: www.kurzelinks.de/was-bleibt www.was-bleibt.de

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Persönlichkeit und Orientierung