Wende-Punkte

Miteinander leben. Miteinander reden.

Von Toleranz, Antisemitismus und Verantwortung gestern und heute

Di 09.11.2021, 19.00 Uhr
Evangelisches Zentrum Bayreuth, Großer Saal, Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth

© Britta Wagner; Demokratie leben

„Miteinander leben, miteinander reden. Von Toleranz, Antisemitismus und Verantwortung gestern und heute“: Der Abend versteht sich als ein Plädoyer für eine offene, gesprächsbereite Gesellschaft, gerade auch mit Blick darauf, wie Verschwörungsideologien das Miteinander gefährden können.

Drei Impulsreferate spannen den Bogen von der Geschichte in die Gegenwart: So beleuchtet der Historiker Dr. Marcus Mühlnikel „Phänomene der Ausgrenzung. Schlaglichter aus dem Gedenkjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Die Soziologin und Illustratorin Dr. Britta Wagner zeigt ihre graphische Zugangsweise unter dem Motto „Auf den Punkt gebracht. Verschwörungsmythen – und wie wir ihnen begegnen können“, und Martin Becher, Leiter der Projektstelle gegen Rechtsextremismus Bad Alexandersbad, legt dar: „Warum Ausgrenzung allen weh tut. Für eine inklusive Gesellschaft“. Musikalisch umrahmt wird der Abend von SchülerInnen des Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasiums; die Veranstaltung ist zugleich Auftakt zu einem Projekt eines MWG-Oberstufenseminars und externen Partnern.

Der Abend wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Ein Programm zur Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung, Extremismusprävention.“

Referenten

Dr. Britta Wagner, Soziologin und Illustratorin
Dr. Marcus Mühlnikel, Institut für Fränkische Landesgeschichte
Martin Becher, Leiter der Projektstelle gegen Rechtsextremismus

Kosten

Eintritt frei, Spenden willkommen

Mitveranstalter

Katholische Erwachsenenbildung Bayreuth, Katholische Hochschulgemeinde, Historischer Verein für Oberfranken, Evangelische Studierendengemeinde, Frankenbund Bayreuth, Colloquium Historicum Wirsbergense, Bayreuther Freundeskreis der Evang. Akademie Tutzing, Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth

Hinweis

3G-Regelung (siehe Hygienekonzept EBW)

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)