Politik und Gesellschaft

„Mein Nachbar aus…“

Finissage zur Ausstellung

Do 24.09.2020, 16.00 Uhr
RW21 Stadtbibliothek Bayreuth, Galerie, 1. OG, Richard-Wagner-Str. 21, 95444 Bayreuth

Zum Abschluss der Ausstellung spricht Frau Stefanie Junggunst (Projektleitung „Die Teilgeber“, Verein für Sozialarbeit e.V., München), musikalische Umrahmung mit instrumentaler Musik von Siggi Michl.
Stellvertretend für unsere unmittelbaren Nachbarn werden wir beim feierlichen Ausstellungsabschluss – der Finissage – Einblick in die Kultur von verschiedenen, in Bayreuth lebenden Menschen mit Migrationshintergrund nehmen können. Zur Finissage wird es Interviewgespräche, geführt von Jutta Geyrhalter (Evangelisches Bildungswerk Oberfranken-Mitte e.V.), im Dialog mit Menschen mit Einwanderungsgeschichte geben.
Die Video-Montage der Interviews, wird in der Ausstellung in Dauerschleife zu sehen sein.

Unsere Städte werden immer bunter und vielfältiger. München ist hierfür ein lebendiges Beispiel. In einigen Vierteln leben dort sehr viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern zusammen. Manche Menschen müssen aus ihrer Heimat fliehen und werden zukünftig hier mit uns leben. All diese Menschen, egal ob sie schon zehn, zwanzig, dreißig Jahre in München wohnen oder hier neu ankommen, leben miteinander in der Nachbarschaft. Unterschiedliche Sprachen, Kulturen, Gewohnheiten, Verhaltensweisen treffen auf engem Raum aufeinander. Das kann manchmal zu Problemen und Missverständnissen führen. Aber alle sind Nachbarn!

Die Ausstellung und das Projekt“Die Teilgeber“ wollen gute Nachbarschaften fördern. Im Rahmen des Projekts wurden 28 engagierte Menschen aus verschiedenen Ländern gefragt, wie sie Nachbarschaft in ihren Herkunftsländern erlebt haben und jetzt in München erleben. Ihre Erzählungen und Geschichten wurden in einer WANDERAUSSTELLUNG an verschiedenen Orten in München gezeigt. Dazu gibt es ein LESEBUCH „Mein Nachbar aus…“ mit Kurzgeschichten, Bildern von Franziska Fröhlich (Bayreuth) und den Ergebnissen der Studie. Die Wanderausstellung und Originalillustrationen von Franziska Fröhlich werden ab dem 01.09.2020 auch bei uns in Bayreuth zu sehen sein. Gemeinsam mit dem Integrationsbeirat und dem RW21 als Kooperationspartner wollen wir auch hier, in unserer Heimatstadt Bayreuth, unsere neuen Nachbarn willkommen heißen und Ihre Geschichten erfahren. Stellvertretend für unsere unmittelbaren Nachbarn werden wir bei der Eröffnung die Gelegenheit haben Einblick in die Kultur von verschiedenen, in Bayreuth lebenden Menschen mit Migrationshintergrund nehmen zu können.
Zur Eröffnung wird es ein Interviewgespräch im Dialog mit Menschen mit Migrationshintergrund geben. Durch einen lebendigen Austausch wird es möglich sein, auch auf direkt durch das Publikum gestellte Fragen einzugehen. Komplettiert wird der Austausch durch ein Video mit Interviews, die in der Ausstellung in Dauerschleife zu sehen sein werden.
Wir sagen jetzt schon, herzlich willkommen und auf eine gute Nachbarschaft.

Mitveranstalter

Integrationsbeirat Bayreuth; RW21 Stadtbibliothek Bayreuth

Hinweis

Die Ausstellung wird vom 01.09. - 25.09.2020 im 1. OG zu sehen sein

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Politik und Gesellschaft