Goethes Faust

Orgel & Stummfilm

Fr 11.11.2022, 19.00 Uhr
Stadtkirche, Stadtkirche Bayreuth, Kirchplatz 1, 95444 Bayreuth

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet auch heuer wieder ein Stummfilm-Abend mit Live-Orgelimprovisationen statt. Im Mittelpunkt steht der Film „Faust – eine deutsche Volkssage“ von Friedrich Wilhelm Murnau aus dem Jahr 1926.
Murnau ist einer der bedeutendsten Filmregisseure der Stummfilmära. Nachdem ihm mit „Nosferatu, eine Symphonie des Grauens“ 1922 bereits ein bedeutender Erfolg gelungen war, folgte 1926 dann „Faust – eine deutsche Volkssage“. Murnau verwebt hier Motive aus dem Volksbuch „Historia von Doktor Johann Fausten – dem weitbeschreyten Zauberer und Schwarzkünstler“ (1587) mit Elementen aus den Dramatisierungen dieses
Stoffes durch Christopher Marlowe und Johann Wolfgang von Goethe. Stummfilme wurden originär mit Musik unterlegt. Das konnte orchestral geschehen oder einfacher mit Klaviermusik, außerdem gab es zahlreiche Kino-Orgeln.
So liegt es nahe, dass man auch heute in Orgelkonzerten zu Stummfilmen improvisiert. An den beiden Orgeln der Stadtkirche wird Prof.
Lucas Pohle (HfK Bayreuth) zu hören sein, die Einführung wird von
der Fachschaft Deutsch am GCE gehalten.

Kosten

Karten zu 10 Euro (erm. 5 Euro) gibt es an der Abendkasse.

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie