Lebendige Erinnerungskultur

Die nationalsozialistische Zeit in Kulmbach

in Wort, Bild und O-Ton

Mi 10.11.2021, 19.30 Uhr
Martin-Luther-Haus, Waaggasse 4, 95326 Kulmbach

Viele Dokumente aus der Zeit des Nationalsozialismus sind in Kulmbach erhalten geblieben und wurden im Stadtarchiv dokumentiert. Dem Referenten ist es gelungen, viel Vergessenes und Verschüttetes wieder ans Tageslicht zu holen. Er wird – auch anhand von Bildern und einem kurzen Film – die nationalsozialistische Zeit in Kulmbach sowie den nicht nur anfänglichen Enthusiasmus vieler Kulmbacher erläutern.

Mit all dem Bild- und Tonmaterial aus dem Stadtarchiv werden noch einmal die verhängnisvolle Faszination und der Schrecken des sogenannten „Tausendjährigen Reiches“ in Erinnerung gerufen.

Referent

Erich Olbrich

Kosten

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Anmeldung

erforderlich unter Tel. 09221-66715 bzw. bernd_matthes@web.de

Mitveranstalter

Freundeskreis Kulmbach des Freundeskreis Evangelische Akademie Tutzing e.V.

Hinweis

Es gilt das Hygienekonzept des EBW (siehe Website) und das Hygienekonzept des Martin-Luther-Haus, Kulmbach.

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Lebendige Erinnerungskultur