Das Labyrinth im Mythos und Geschichte

Im eigenen Tempo und gesund zum Leben finden

Fr 08.11.19, 19.30 Uhr
Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth

Labyrinth-Faszinier(t)er: Gernot Candolini

Im Rahmen der Gesundheitswochen 2019 – Motto: „Das Leben spüren – gesund im eigenen Tempo“ – ist es gelungen, den führenden Labyrinth-Experten nach Bayreuth einzuladen: Gernot Candolini aus Innsbruck. Er wird an diesem Abend Labyrinthe lebendig werden lassen: Ganz praktisch mit Führungen/Begehung und ganz spannend mit einem Vortrag.

Die Geschichte des Labyrinths ist so lang und seltsam,
wie sein verschlungener Weg. Das Ziel ist die Suche nach der geheimnisvollen Mitte. Wo immer man es findet, ob in Kathedralen oder auf einsamen Inseln, in alten Handschriften oder in den Bergen,
immer markiert es einen heiligen Ort.

Im Diavortrag um 19.30 Uhr werden Beispiele von Labyrinthen aus aller Welt gezeigt und die Hintergrundinformation zu diesem einzigartigen Symbol erzählt.

Um 17 Uhr gibt es vorab eine Führung durch die Ausstellung im RW21, um 21.30 Uhr besteht die Möglichkeit einer Labyrinth-Begehung an der Friedenskirche Bayreuth.

Referent

Mag. Gernot Candolini, Website Candolini

Kosten

Vortrag: 4,-/erm. 3,- (EBW-Mitglieder frei) - Führung und Begehung ohne Eintritt

Hinweis

Eingrahmt wir der Vortrag von folgenden Angeboten: 17 Uhr Führung durch die Labyrinth-Ausstellung im RW21 mit Gernot Candolini (Treffpunkt im 1. Stock bei der Ausstellung) 21.30 Uhr Begehung des Labyrinths an der Friedenskirche (Friedenstr. 1, 95447 BT) mit Kerzenlicht

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Achtsamkeit und Spiritualität