Jüdische Feste im Jahreskreis

Nichts prägt das jüdische Leben so sehr wie seine Feiertage, in denen sich Vergangenheit und Gegenwart des Judentums widerspiegeln. Angefangen von den biblischen Festen Rosch Haschana, dem Neujahrsfest, und Jom Kippur, dem Versöhnungstag, sowie den drei...
Es ist noch genug Weg vor dir

Es ist noch genug Weg vor dir

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht die Krankheit Depression. Immerhin fünf Prozent unserer Bevölkerung sind von dieser Krankheit betroffen, vielleicht auch noch viel mehr, denn die Zahl der unerkannten Depressionen ist wohl ebenfalls sehr hoch. Längst spricht man...
„Es gibt so wunderweiße Nächte“

„Es gibt so wunderweiße Nächte“

Wohl kein anderer Monat ist so reich an Erzählungen und Liedern wie der Dezember: Die „wunderweißen Nächte“ des Advent haben seit Jahrhunderten Schriftsteller und Theologen, Dichter und Komponisten dazu inspiriert, sich auf ihre Weise mit den Inhalten dieser...
Wie ein grauer Schleier. Von Schuld und Weiterleben.

Wie ein grauer Schleier. Von Schuld und Weiterleben.

Schuld kann dramatisch sein oder ganz alltäglich daherkommen. Sie kann einem Menschen schmerzlich bewusst oder jahrelang verborgen sein. Es gibt Schuld, die ausgeräumt werden kann. Und es gibt das, was Menschen nicht einfach wieder gut machen können. Wie ein grauer...
„Zu still, die Zeit“. Vom leisen Trost des Advent

„Zu still, die Zeit“. Vom leisen Trost des Advent

Es gibt Zeiten im Leben, in denen klingt der Advent wie ein helles Lied: leicht und voller Vorfreude. Adventstage in Dur eben. Manchmal aber gibt es auch Adventswochen, in denen Menschen diese fröhliche Stimmung nur schwer ertragen können: Weil sie einen lieben...
Nacht der Lichter…

Nacht der Lichter…

Die „Nacht der Lichter“ in der Stadtkirche Bayreuth hat inzwischen eine schöne Tradition. Mit Liedern aus Taizé, Kerzenlicht, kurzen Texten und Zeit zum gemeinsamen Schweigen wird ein besonderer Gottesdienst gefeiert. Mitglieder des Kammerorchester der...