Persönlichkeit und Orientierung

Bluthochdruck – die schleichende Gefahr

Informationen über Ursachen und Therapie

Mi 22.04.2020, 19.30 Uhr
Martin-Luther-Haus, Waaggasse 4, 95326 Kulmbach

Ein hoher Blutdruck (Hypertonie) verursacht oft keine Beschwerden und gehört dennoch zu den größten Gefahren fürs Herz. Unbehandelt drohen Herzinfarkt, Schlaganfall oder Nierenschäden.

Statistisch gesehen sinkt die Lebenserwartung bei einer unbehandelten Hypertonie um ganze elf Jahre. Da die Symptome oft fehlen oder unspezifisch sind, weiß nur etwa jeder zweite Betroffene von seiner Krankheit. Bei den meisten Fällen sind keine organischen Ursachen für den Bluthochdruck auszumachen. Neben der genetischen Disposition sind zu viel Alkohol, Rauchen, Stress, falsche Ernährung und Diabetes Ursachen für Bluthochdruck. Aber es gibt auch (wenige) Fälle, in denen die Ursache von Bluthochdruck durch Störungen oder Erkrankungen von Organgen verursacht wird.

Wie der Körper den Blutdruck regelt, ist noch nicht vollständig erforscht. Allerdings gibt es einige Faktoren, die Bluthochdruck begünstigen. Das heißt, durch eine veränderte Lebensweise kann man selbst einen Beitrag leisten, den Bluthochdruck zu senken.

Referent

Dr. med. Thomas Banse

Kosten

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Mitveranstalter

Freundeskreis Kulmbach im Freundeskreis Evang. Akademie Tutzing e.V.

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Persönlichkeit und Orientierung