Glaube und Religion

Auf den Spuren des Heiligen Franziskus Teil II: Von Assisi nach Rom

Erlebnisbericht - Fotoshow - kulturgeschichtlicher Hintergrund

Mi 10.02.2021, 19.00 Uhr
Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Str. 24, 95444 Bayreuth

Franz von Assisi (Quelle: Cimabue / wikimedia commons)

Franziskus von Assisi hat in Italien viele Fußspuren hinterlassen. Reinhard Wagner und Roland Meixensberger sind diesen gefolgt. Der zweite Teil ihrer Pilgerreise führte sie über 280 km von Assisi nach Rom. In der Region Umbrien wechselt sich gebirgige Landschaft ab mit lieblichen Tälern. Städtchen, in denen die Zeit stehen geblieben scheint, folgen kulturelle Höhepunkte. Dann geht es durch die Ebene von Rieti, in der bekannte Franziskanerklöster liegen. Ins Mittelalter zurückversetzt fühlt man sich, wenn man Stroncone hoch auf einem Felsen erblickt. Im Latium prägen Obstgärten, Olivenhaine und Weingärten die wellige Landschaft. Hochgelegene Städtchen markieren den Wanderweg.

Die Pilgerreise endet in Rom im Lateran: In dieser Basilika erhielt Franziskus im Jahr 1223 die päpstliche Genehmigung seiner Ordensregel. Zum Schluss ihrer Reise bereitete Rom den beiden Pilgern noch eine ganz besondere Überraschung.

Referenten

Reinhard Wagner
Roland Meixensberger

Kosten

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Hinweis

Es gilt das Hygienekonzept des EBW (vgl. Homepage). Anmeldung erforderlich unter Tel. 0921/56 06 81-0 oder Mail: info@ebw-oberfranken-mitte.de

Veranstaltung empfehlenDrucken (PDF)

Weitere Veranstaltungen aus der Kategorie Glaube und Religion